Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Epilepsie - einfach genial

  • Kartonierter Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eine Beschreibung des Phänomens Epilepsie in einer neuen Sichtweise. Diese basiert auf dem Prinzip der Objekt Orientierung. Es wir... Weiterlesen
20%
29.50 CHF 23.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Eine Beschreibung des Phänomens Epilepsie in einer neuen Sichtweise. Diese basiert auf dem Prinzip der Objekt Orientierung. Es wird versucht die bekannten Ursachen von Epilepsie auf eine völlig neue Weise zu interpretieren. Durch diesen Versuch sollen vor allem Anreize geschaffen werden, die den Leser dazu bewegen, den Umgang mit der (angeblichen) Krankheit Epilepsie zu verändern. Bei der aufgestellten Theoriehandelt es sich nicht etwa um eine völlig neue Erfindung des Autors sondern vielmehr um ein Jahrtausende-altes Prinzip mit dem Namen "Objekt-Orientierung". Der Autor Matthias Wohlfrom war 14 Jahre alt, als bei ihm die Diagnose Epilepsie gestellt wurde. Mit seinen vielen eigenen Erfahrungen und daraus resultierenden eigenen Analysen möchte er in diesem Buch anderen Betroffenen helfen und Mut zur Selbstinitiative machen. In diesen 17 Jahren war er bei vielen Schulmedizinern aus mehreren Teilbereichen wie: Psychologie, Chiropraktik, Neurologie, Onkologie, Endokrinologie, Hypnotherapie in Behandlung - inklusive mehrwöchige Aufenthalte in Spezial - Kliniken wie Kehl/Kork, Großhadern und Winnenden. Er besuchte Heiler aus den Bereichen: Heilpraktik, Hypnose, TCM. Er ließ sich auspendeln und sogar die Karten legen. Mehrere der ihn behandelnden Therapeuten konnten zudem Kenntnissen aus der Schul und der Alternativmedizin vorweisen. Seit 17 Jahren läuft auch sein Selbststudium zum Thema Epilepsie, wobei er im Internet unzählige Epilepsieforen sowie diverse Seiten zu der Thematik besuchte und erforschte. Er analysierte genau die Umstände von seinen Anfällen (Umstände, Häufigkeit, Dauer, Art, ). Die größten Erfolge verdankte er seiner Eigeninitiative. Von Vorteil ist und war dabei sein von jeher starker Drang Probleme selbst zu lösen, dank seiner enormen Motivation. Daher hat er auch bereits ein Abitur mit den Leistungskursen Englisch und Mathematik hinter sich. Außerdem hat er neben der Sprache Französisch auch Latein gelernt was sich gerade bei schulmedizinischen Deklarationen als sehr nützlich erwies. Viele seiner Kenntnisse basieren auf seinem Studiengang zum Diplom Informatiker (FH) sowie seinem Programmierhobby.

Klappentext

Eine Beschreibung des Phänomens Epilepsie in einer neuen Sichtweise. Diese basiert auf dem Prinzip der Objekt - Orientierung. Es wird versucht die bekannten Ursachen von Epilepsie auf eine völlig neue Weise zu interpretieren. Durch diesen Versuch sollen vor allem Anreize geschaffen werden, die den Leser dazu bewegen, den Umgang mit der (angeblichen) Krankheit Epilepsie zu verändern. Bei der aufgestellten Theoriehandelt es sich nicht etwa um eine völlig neue Erfindung des Autors sondern vielmehr um ein Jahrtausende-altes Prinzip mit dem Namen "Objekt-Orientierung". Der Autor Matthias Wohlfrom war 14 Jahre alt, als bei ihm die Diagnose Epilepsie gestellt wurde. Mit seinen vielen eigenen Erfahrungen und daraus resultierenden eigenen Analysen möchte er in diesem Buch anderen Betroffenen helfen und Mut zur Selbstinitiative machen. In diesen 17 Jahren war er bei vielen Schulmedizinern aus mehreren Teilbereichen wie: Psychologie, Chiropraktik, Neurologie, Onkologie, Endokrinologie, Hypnotherapie in Behandlung - inklusive mehrwöchige Aufenthalte in Spezial - Kliniken wie Kehl/Kork, Großhadern und Winnenden. Er besuchte Heiler aus den Bereichen: Heilpraktik, Hypnose, TCM. Er ließ sich auspendeln und sogar die Karten legen. Mehrere der ihn behandelnden Therapeuten konnten zudem Kenntnissen aus der Schul - und der Alternativmedizin vorweisen. Seit 17 Jahren läuft auch sein Selbststudium zum Thema Epilepsie, wobei er im Internet unzählige Epilepsieforen sowie diverse Seiten zu der Thematik besuchte und erforschte. Er analysierte genau die Umstände von seinen Anfällen (Umstände, Häufigkeit, Dauer, Art,...). Die größten Erfolge verdankte er seiner Eigeninitiative. Von Vorteil ist und war dabei sein von jeher starker Drang Probleme selbst zu lösen, dank seiner enormen Motivation. Daher hat er auch bereits ein Abitur mit den Leistungskursen Englisch und Mathematik hinter sich. Außerdem hat er neben der Sprache Französisch auch Latein gelernt - was sich gerade bei schulmedizinischen Deklarationen als sehr nützlich erwies. Viele seiner Kenntnisse basieren auf seinem Studiengang zum Diplom Informatiker (FH) sowie seinem Programmierhobby.



Inhalt

Inhalt 1 Einleitung 9 2 Grund für dieses Buch 13 2.1 Infos zum Autor 13 2.2 Das Hauptziel 17 3 Voraussetzungen 21 4 Meine Theorie 24 5 Krankheit 27 5.1 Definition 27 5.2 Realität 29 5.3 Therapierung 30 5.4 Gefahren 32 6 Die Schulmedizin 33 6.1 Die Idealaufgabe 35 7 Epilepsie 35 7.1 Die Definition von Epilepsie 35 7.2 Bekannte Ursachen für Epilepsie 39 7.3 Reaktion auf die Ursachen 49 7.4 Allgemeine Möglichkeiten 59 8 Das menschliche Immunsystem 67 9 Ähnlichkeiten diverser "Krankheiten" 71 10 Gedankenspiel mit der Natur 76 11 Zusammenfassung 78 12 Objekt - Orientierung 82 12.1 Der Begriff Objekt - Orientierung 82 12.2 Objekt - Orientierung in der Programmierung 88 12.3 Der Klassenaufbau des Menschen 91 13 Spiegelung des Menschen in ein objekt-orientiertes Objekt 95 13.1 Anfang 97 13.2 Die Klasse LEBEWESEN 98 13.3 Die Main()-Funktion LEBEN 100 13.4 Das Interface MENSCH 101 13.5 Instanziierung von Objekten 103 13.6 Die Exception-Klasse 103 13.7 MissingRessourceException 105 13.8 Exception-Handling durch das Immunsystem 107 13.9 Debugging 109 13.10 Das Absence-Event 111 13.11 Multithreading 113 13.12 Viren 114 13.13 Methoden und ihre Modifizierer 115 13.14 IntelliTrace 116 13.15 Die Stress-Collection 118 13.16 Die Methode Denken() 119 13.17 Die Methode Epilepsie() 123 13.18 Vererbung 124 13.19 Eigenschaften von Visual-Studio 126 14 Ressourcen-Management 127 15 Unterschiede zwischen dem Mensch und der Computer Klasse 130 16 Fehlersuche (Debugging) 135 17 Programmierlogik mit der Sprache C# 139 18 Verbildlichung mit einem Computer 146 19 Zusammenfassung 152 20 Fachbegriffe 157 ALGEBRA 158 ALU 158 BIBLIOTHEK 158 COLLECTION 159 DEBUGGING 159 DESTRUKTOR 159 EVENT 160 EXCEPTION 160 GARBAGE-COLLECTOR 160 INTELLITRACE 160 INTERFACE 161 KLASSE 161 MAIN 161 MULTI-THREADING 162 MISSINGRESSOURCE-EXC. 162 OBJEKT 162 PARADIGMA 163 POLYMORHIE 163 REKURSIV 163 RETURN 163 TRY...CATCH 164 VISUAL STUDIO 164

Produktinformationen

Titel: Epilepsie - einfach genial
Untertitel: Eine Beschreibung des Phänomens Epilepsie in einer neuen Sichtweise. Diese Sichtweise basiert auf dem Prinzip der Objekt - Orientierung
Autor:
EAN: 9783944354040
ISBN: 978-3-944354-04-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Wittgenstein Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 228g
Größe: H211mm x B146mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.03.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1. Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen