Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Datenschutzerklärung

1. Worum geht es in dieser Datenschutzerklärung?

2. Wer sind wir?

3. Für wen ist diese Datenschutzerklärung bestimmt?

4. Was sind „Personendaten“ und was heisst „Bearbeitung“?

5. Welche Personendaten bearbeiten wir zu welchen Zwecken und gestützt auf welche Rechtsgrundlage?

5.1. Vertragsdaten und Bestellhistorie

  • Name, Geburtsdatum, Adresse und Kontaktangaben;
  • Akzept der AGB;
  • Lieferadresse(n), Zahlungsmittelinformationen;
  • Bonitäts- und Zahlungsinformationen, die wir von entsprechenden Anbietern wie Wirtschaftsauskunfteien beziehen;
  • Informationen darüber, welche Käufe Sie wann und wie häufig und unter Verwendung welcher Zahlungsmittel tätigen, z.B. Anzahl der erworbenen Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag, Sendungsart, Sendungsnummer und Steuern;
  • Angaben über Ihr Verhalten in unserem Online-Shop (bestellter und abgebrochener Warenkorb, Merklisten, angesehene Artikel etc.).

Wir bearbeiten diese Daten für die folgenden Zwecke:
  • Vertragsanbahnung und -Abwicklung: Wir bearbeiten Ihre Personendaten, um entscheiden zu können, ob wir einen Vertrag mit Ihnen eingehen können, um Ihr Kundenkonto führen zu können, um Einkäufe und Dienstleistungsbezüge zu erfassen, um bei Bestellungen ausliefern und verrechnen zu können und generell, um den Vertrag zu schliessen, durchzuführen sowie ggf. durchzusetzen;
  • Informationen über Ihr Einkaufsverhalten: Wir analysieren das Einkaufsverhalten unserer Kunden und gewinnen daraus Informationen über Ihre Vorlieben und Affinitäten zu bestimmten Produktkategorien sowie weitere Angaben, die wir bei der Verbesserung unserer Leistungen berücksichtigen. Dies ermöglicht uns, unsere Angebote auf die Bedürfnisse unserer Kunden (insgesamt und individuell) auszurichten und optimal auf ihre Nachfrage zu reagieren.

Sie haben auch die Möglichkeit, bei uns als Gast einzukaufen. In diesem Fall bearbeiten wir ausschliesslich die für Abwicklung der Bestellung erforderlichen Angaben.

5.1.2. Wem geben wir diese Personendaten weiter?
Wir geben die Angaben über Ihre Einkäufe und Ihre Merkliste pseudonymisiert an einen Dienstleister in Deutschland weiter, der daraus in unserem Auftrag persönliche Empfehlungen errechnet. Wir geben zudem Ihre Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und die Paketnummer für den Versand und Sendungsverfolgung („Track-and-Trace“) an die Schweizerische Post weiter. Nehmen Sie am Cumulus-Programm der Migros teil und haben uns Ihre Cumulus-Nummer gegeben, werden Ihre Cumulus-Nummer und der erzielte Umsatz ferner an den Migros-Genossenschafts-Bund weitergegeben, damit Ihnen Cumulus-Punkte gutgeschrieben werden können. Weitere Angaben zur Weitergabe finden Sie in Ziff. 6.

5.1.3. Worauf stützen wir diese Bearbeitung?
Wir dürfen Personendaten verwenden, um Ihre Vertragsanträge zu bearbeiten und Verträge abzuwickeln. Die Bearbeitung dient auch berechtigten Interessen; z.B. dann, wenn wir Waren an Dritte ausliefern (etwa bei Geschenken). Durch die Auswertung von Informationen über Ihr Einkaufsverhalten können wir unsere Leistungen besser und gezielter auf Ihre Bedürfnisse und Interessen ausrichten sowie unsere Angebote ausbauen und verbessern. Das ist für uns wichtig, um uns erfolgreich im Markt behaupten zu können. Soweit wir besonders schützenswerte Personendaten bearbeiten, stützen wir uns dabei in der Regel auf Ihre ausdrückliche Einwilligung .

5.2. Club-Programm

  • Name, Geburtsdatum, Adresse und Kontaktangaben;
  • Bonitätsinformationen und Angaben zur Zahlungs- und Bestellhistorie sowie über die Begleichung von Rechnungen;
  • Angaben über in Anspruch genommene Rabatte und Erlebnis- und Unterhaltungsangebote unserer Partner;
  • Angaben über die Zahlung des Mitgliedbeitrags;
  • öffentlich zugängliche Informationen aus dem Internet zur Identifikation, falls zur Untersuchung von Fällen von Betrug und Missbrauch der Dienstleistungen weitergehende Recherchen erforderlich sind.

Wir bearbeiten Personendaten in diesem Zusammenhang insbesondere zu folgenden Zwecken:
  • zur Identitäts- und Bonitätsprüfung sowie zum Risikomanagement (einschliesslich Betrugsprävention);
  • zur Abwicklung Ihrer Teilnahme am Club-Programm und um Ihnen Ihre persönliche Kundenkarte und Rabattbons auszustellen und nach Hause zu schicken;
  • um unsere Clubangebote besser auf Ihre individuellen Bedürfnisse zuzuschneiden;
  • zur Pflege der Kundenbeziehung;
  • für interne Statistiken und Analysezwecke.

5.2.2. Wem geben wir diese Personendaten weiter?
Zur Verwaltung der Clubmitgliedschaft ziehen wir die MF Group AG, St. Gallen bei. Die MF Group wird dabei in unserem Auftrag tätig, darf Ihre Personendaten nicht zu anderen Zwecken verwenden und ist verpflichtet, die Datensicherheit zu gewährleisten. Weitere Angaben zur Weitergabe finden Sie in Ziff. 6.

5.2.3. Worauf stützen wir diese Bearbeitung?
Wir bearbeiten diese Personendaten auf der Grundlage des Vertrags, der bei Ihrem Beitritt zum Club-Programm zwischen Ihnen und uns geschlossen wird und die Bearbeitung von Personendaten für die Bearbeitung Ihres Antrags und die Durchführung des Club-Programms erfordert. Die Bearbeitung liegt zudem im berechtigten Interesse. Dadurch haben wir die Möglichkeit, Kunden zur Kundenbindung für ihre Treue zu belohnen, und wir können unsere Leistungen durch die im Club-Programm erhobenen Personendaten besser und gezielter auf Ihre Bedürfnisse und Interessen ausrichten sowie unsere Angebote ausbauen und verbessern. Wenn wir besonders schützenswerte Personendaten bearbeiten, stützen wir uns in der Regel auf Ihre ausdrückliche Einwilligung.

5.3. Besuch unserer Webseite

  • Wir verwenden einerseits Session-Cookies, in denen u.a. die Angabe über Herkunft und Speicherfrist des Cookies abgelegt werden. Diese Cookies werden nach einem Besuch unserer Webseite jeweils wieder gelöscht. Solche Cookies verwenden wir bspw. zur Speicherung eines Warenkorbs über mehrere Seitenaufrufe des Nutzers hinweg.
  • Andererseits verwenden wir dauerhafte Cookies, die auch nach Beendigung der jeweiligen Browser-Sitzung für eine bestimmte Dauer gespeichert bleiben. Solche Cookies dienen dazu, einen Besucher bei einem späteren Besuch wiederzuerkennen, z.B. um Spracheinstellungen über mehrere Browser-Sitzungen zu speichern oder Ihnen auf Ihre Interessen abgestimmte Inhalte auf der Webseite anzuzeigen. Wir erheben dadurch bspw. Angaben über Ihre Besuche, die aufgerufenen Seiten, angesehene Artikel und Ihren Warenkorb. Nach Ablauf der programmierten Dauer (in der Regel zwischen einem Monat und zwei Jahren) werden solche Cookies automatisch deaktiviert.

Manche Cookies stammen auch von Drittunternehmen. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn wir auf unserer Webseite Funktionen von Dritten verwenden. Es betrifft ausserdem Auswertungsdienste, die ebenfalls mit Cookies und ähnlichen Technologien arbeiten; dazu finden Sie nachstehend weiterführende Informationen. Dadurch ist es unseren Partnern möglich, Sie auf unseren Webseiten oder auf Webseiten von Dritten sowie in sozialen Netzwerken mit individualisierter Werbung anzusprechen und deren Wirkung zu messen.
Daten über das Nutzerverhalten: Wir nutzen auf unserer Webseite Google Analytics, einen Analyse-Dienst von Google LLC in den USA. Google verwendet dafür Cookies, die eine Analyse der Nutzung der Webseite ermöglichen. Dadurch erfasst Google Informationen über Ihr Verhalten auf unserer Webseite und das dazu verwendete Endgerät (Tablet, PC, Smartphone etc.). Dabei handelt es sich z.B. um Angaben über
  • Typ und Version des Browsers;
  • die Adresse (URL) der Webseite, von der aus Sie auf unsere Webseite gelangt sind;
  • Name Ihres Providers;
  • die IP-Adresse des Endgeräts;
  • Datum und Zeit des Zugriffs auf unsere Webseite;
  • besuchte Seiten und Verweildauer.

Diese Informationen werden auf einem Server von Google in den USA gespeichert. Ihre IP-Adresse wird zuvor aber in der EU bzw. im EWR gekürzt. Nur ausnahmsweise wird die volle IP-Adresse in die USA übertragen. Google ist in den USA an das US-Privacy-Shield-Programm gebunden.
Basierend auf diesen Informationen erhalten wir Auswertungen von Google. Google Analytics ermöglicht es zudem, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Endgeräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines nicht namentlich bekannten Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Nähere Informationen finden Sie unter den Nutzungsbedingungen bzw. der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com). Sie können die Verwendung von Google Analytics verhindern, indem Sie einen Zusatz für Ihren Browser, ein sog. Browser-Add-on, installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout). Sie haben zudem die Möglichkeit, allfällige Einwilligungen gegenüber den jeweiligen Anbietern zu widerrufen oder deren Verarbeitung zu widersprechen, bei Google z.B. über https://adssettings.google.com.
Wir verwenden ähnliche Dienste anderer Anbieter mit Standorten weltweit. Diese Anbieter können die Nutzung der betreffenden Webseite durch den Benutzer aufzeichnen, z.B. durch die Verwendung von Cookies und andere Technologien. Diese Aufzeichnungen können mit ähnlichen Informationen aus anderen Webseiten verbunden werden. Das Verhalten eines bestimmten Nutzers kann so über mehrere Webseiten und über mehrere Endgeräte hinweg aufgezeichnet werden. Der jeweilige Anbieter kann diese Daten auch für eigene Zwecke verwenden, bspw. für personalisierte Werbung auf seiner eigenen Webseite und auf anderen Webseiten, die er mit Werbung beliefert. Falls ein Benutzer beim Anbieter registriert ist, kann der Anbieter die Nutzungsdaten dieser Person zuordnen. Dafür wird er in der Regel die Einwilligung der betreffenden Person einholen und ihr den Widerruf dieser Einwilligung nach seinen Vorgaben ermöglichen. Die Bearbeitung solcher Personendaten erfolgt hier durch den Anbieter in dessen Verantwortung und nach dessen eigenen Datenschutzbestimmungen.

5.3.2. Zu welchen Zwecken bearbeiten wir diese Personendaten?
Wir bearbeiten die genannten Personendaten zu den folgenden Zwecken:
  • Bereitstellung der Webseite: Die Aufzeichnung bestimmter Log-Dateien und Cookies ist mit der Bereitstellung der Webseite und ihrer Funktionen aus technischen Gründen zwingend verbunden. Andere Cookies helfen uns, die verschiedenen Funktionen und Angebote unserer Webseite zu gewährleisten und sicherzustellen;
  • Personalisierung der Webseite: Manche Cookies dienen dazu, unsere Online-Angebote Ihren Bedürfnissen und Interessen anzupassen, z.B. durch Speicherung Ihrer Sprachwahl oder personalisierte Anzeige von Inhalten;
  • Verwaltung der Webseite: Die Speicherung und Bearbeitung von Log-Dateien und Cookies hilft uns bei der Wartung und Fehlerbehebung, bei der Gewährleistung der Sicherheit unserer Webseite und bei der Betrugsbekämpfung;
  • Werbung: Manche Cookies ermöglichen uns, Sie auf unseren Webseiten oder auf Webseiten von Dritten mit interessenbezogener Werbung anzusprechen oder Ihnen nach Besuch unserer Webseiten bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen einzublenden;
  • Cookies von Dritten ermöglichen es den betreffenden Unternehmen, Dienstleistungen für uns zu erbringen oder Sie mit Werbung anzusprechen, die Sie besonders interessieren könnte;
  • wenn Sie bei uns eingeloggt sind, können wir diese Personendaten zudem auswerten und mit anderen Personendaten verknüpfen, zum Beispiel mit nicht personen-bezogenen statistischen Angaben und mit anderen Personendaten, die wir über Sie erhoben haben, um daraus Angaben über Ihre Vorlieben und Affinitäten zu bestimmten Produkten oder Dienstleistungen abzuleiten.

5.3.3. Worauf stützen wir diese Bearbeitung?
Die Bearbeitung von Log-Dateien und von Cookies zu den genannten Zwecken liegt in unserem berechtigten Interesse. Manche Cookies sind z.B. erforderlich, um individuelle Einstellungen zu speichern oder Warenkörbe anzubieten. Diese Individualisierung liegt auch im Interesse der Besucher unserer Webseiten. Auch die Analyse der Nutzung unserer Webseiten stellt ein berechtigtes Interesse dar. Unsere Webseiten sind für uns ein sehr wichtiges Mittel zur Kundenkommunikation und ‑akquise. Es ist für uns zentral, unsere Webseiten funktionell, attraktiv und persönlich zu halten.

5.3.4. Wie können Sie diese Bearbeitungen verhindern?
Die Erhebung der genannten Daten ist in vielen Fällen notwendig für die Funktionalität und Verwendung der Webseite. Sie können Ihr Endgerät aber so konfigurieren, dass jeweils ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Dadurch können Sie Cookies auch ablehnen. Zudem können Sie Cookies von Ihrem Endgerät löschen. Sie haben auch die Möglichkeit, die Erfassung der durch das Cookie erzeugten Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) und die Bearbeitung dieser Daten zu verhindern, indem Sie ein entsprechendes Browser-Add-on herunterladen und installieren. Die Ablehnung bzw. Deaktivierung von Cookies kann allerdings dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen der Webseite nutzen können.

5.4. Information und Direktmarketing

  • Ihre Kontaktdaten, damit wir Ihnen die entsprechenden Mitteilungen zustellen können;
  • die Information, ob Sie in den Erhalt solcher Mitteilungen eingewilligt bzw. dagegen Widerspruch eingelegt haben;
  • Erkenntnisse aus Ihrem Einkaufsverhalten (z.B. in welcher Produktkategorie Sie am häufigsten einkaufen; weitere Angaben finden Sie unter Ziff. 5.1) und aus Ihrer Reaktion auf Mitteilungen, um Inhalte auf Ihre Interessen abstimmen zu können.

Bei E-Mail-Newslettern, Push-Nachrichten und anderen elektronischen Mitteilungen können wir zudem Angaben über Ihre Nutzung der Mitteilungen bearbeiten, damit wir Sie besser kennenlernen, unsere Angebote genauer auf Sie ausrichten und unsere Angebote generell verbessern können, insbesondere hinsichtlich der folgenden Personendaten:
  • Zustellung der Mitteilung;
  • Öffnen und ggf. Weiterleiten;
  • angeklickte Links (Ziel, Datum und Zeit).

Wir können diese Personendaten auch auswerten und mit anderen Personendaten verknüpfen, zum Beispiel mit nicht personenbezogenen statistischen Angaben oder mit anderen Personendaten, die wir über Sie erhoben haben, um daraus Angaben über Ihre Vorlieben und Affinitäten zu bestimmten Produkten oder Dienstleistungen abzuleiten.
Wir bearbeiten diese Angaben, damit wir Ihnen schriftliche und elektronische Mitteilungen zustellen können, auch Mitteilungen mit Werbecharakter. Personendaten über Ihre Verwendung und Reaktion auf elektronische Mitteilungen bearbeiten wir zur technischen Überwachung, um Sie besser kennenzulernen und unsere Angebote gezielter auf Sie ausrichten zu können.
Sie können die Einwilligung für einen Newsletter oder eine andere elektronische Mitteilung jederzeit widerrufen, indem Sie sich von diesem Service abmelden. Dies ist in der Regel über einen in jeder Mitteilung integrierten Abmeldelink möglich. Sie haben zudem die Möglichkeit, die Auswertung Ihrer Reaktion auf E-Mail-Newsletter zu verhindern, indem Sie darauf verzichten, Links in solchen E-Mails anzuklicken und indem Sie in Ihrem E-Mail-Programm das automatische Laden von Bild-Dateien in E-Mails deaktivieren.

5.4.2. Worauf stützen wir diese Bearbeitung?
Wir bearbeiten diese Personendaten auf der Grundlage, dass Sie sich für einen Newsletter, die Aktivierung von Push-Nachrichten oder die Anmeldung für andere elektronische Mitteilungen angemeldet und damit in die Bearbeitung der entsprechenden Personendaten für die angegebenen Zwecke eingewilligt haben. Wir haben zudem ein berechtigtes Interesse an der Direktwerbung und an der Auswertung Ihrer Reaktion auf elektronisch übermittelte Mitteilungen. Beides ist für uns wichtig, damit wir uns erfolgreich im Markt behaupten können.

5.5. Teilnahme an Wettbewerben, Verlosungen und ähnlichen Veranstaltungen

  • Ihr Name und Ihre Kontaktangaben;
  • Ihr Geburtsdatum;
  • Tatsache und Ergebnis der Teilnahme;
  • ggf. Korrespondenz über die Veranstaltung;
  • ggf. weitere Angaben, über die wir Sie vor der betreffenden Veranstaltung informieren.

Weitere Angaben dazu finden Sie in den entsprechenden Teilnahmebedingungen.

Wir bearbeiten diese Personendaten, um die betreffende Veranstaltung durchführen und den Gewinner benachrichtigen zu können. Soweit für die Einlösung eines Gewinns erforderlich, können wir Ihre Personendaten auch an Dritte weitergeben. Wenn Sie an einer Veranstaltung teilnehmen, willigen Sie damit ein, dass wir Ihre Personendaten zu diesem Zweck bearbeiten.

5.6. Daten aus Ihrer Kommunikation mit uns

  • Name;
  • je nach Art der Kommunikation Kontaktdaten wie z.B. Postadresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer;
  • Zeitpunkt der Kommunikation und ihr Inhalt, ggf. auch Angaben über Drittpersonen, die in der Kommunikation erwähnt werden.

Der genaue Umfang der Personendaten hängt dabei weitgehend vom Inhalt der Kommunikation ab. Telefongespräche mit uns werden allenfalls aufgezeichnet, worüber Sie im Voraus informiert werden.
Wir bearbeiten Personendaten in diesem Zusammenhang insbesondere zu folgenden Zwecken:
  • Kommunikation mit Ihnen;
  • Kundendienst und -pflege;
  • Qualitätssicherung und Schulung;
  • alle anderen Bearbeitungszwecke, soweit dafür Kommunikation erforderlich ist (z.B. die Vertragsabwicklung).

5.6.2. Worauf stützen wir diese Bearbeitung?
Wenn Kommunikation auf Ihre Initiative stattfindet, verstehen wir das als Einwilligung in die Bearbeitung Ihrer Personendaten. Die Bearbeitung durch den Kundendienst und die Kommunikation liegt zudem in vielen Fällen in unserem berechtigten Interesse, denn dadurch können wir mit Kunden und anderen Personen kommunizieren, die Qualität unserer Dienstleistungen verbessern, Fehler in unseren Abläufen vermeiden und eine höhere Kundenzufriedenheit erreichen.

5.7. Kontakt mit unserem Unternehmen als Geschäftspartner
Wir arbeiten mit anderen Unternehmen zusammen, z.B. mit Lieferanten, mit kommerziellen Abnehmern von Waren und Dienstleistungen, mit Kooperationspartnern und mit Dienstleistern (z.B. IT-Dienstleistern). Dabei bearbeiten wir zur Vertragsanbahnung und -abwicklung, zur Planung, für Buchführungszwecke und weitere mit dem Vertrag zusammenhängende Zwecke jeweils auch Personendaten über die Kontaktpersonen in diesen Unternehmen, z.B. Name, Funktion, Titel und Kommunikation mit uns. Je nach Tätigkeitsbereich sind wir auch gehalten, das betreffende Unternehmen und seine Mitarbeiter näher zu prüfen, z.B. durch eine Sicherheitsprüfung. In diesem Fall erheben und bearbeiten wir weitere Angaben ggf. auch von Drittanbietern. Wenn Sie in unseren Räumlichkeiten tätig werden, bearbeiten wir zudem weitere Angaben wie z.B. über Nationalität und Aufenthaltsstatus, Pass- und Ausweiskopien, Vorstrafen und strafrechtliche Massnahmen, Badge-Nummer und ‑einsatz, Verwendung unserer IT-Infrastruktur und Videoaufnahmen (sofern Sie sich in einem Bereich aufhalten, der videoüberwacht wird).
Diese Bearbeitung dient insbesondere den folgenden Zwecken:
  • Um zu prüfen, ob wir Leistungen von Ihrem Unternehmen beziehen oder an Ihr Unternehmen liefern oder ob wir mit Ihrem Unternehmen zusammenarbeiten wollen und können (z.B. im Rahmen von Eignungsprüfungen, Prüfungen auf Interessenkonflikte etc.);
  • um zu prüfen, ob Ihr Unternehmen die erforderliche Sicherheit bietet, z.B. dann, wenn es Personendaten in unserem Auftrag bearbeiten würde;
  • zur Kommunikation mit Ihnen und Ihrem Unternehmen, z.B. im Rahmen einer Vertragsabwicklung;
  • zur Einsatzplanung unserer Mitarbeiter und ggf. von Ihnen oder von Mitarbeitern Ihres Unternehmens;
  • zu Ausbildungszwecken;
  • zur Überwachung und Leistungsbeurteilung;
  • zur Vorbereitung und Abwicklung von Unternehmensübernahmen und -verkäufen und ähnlichen Transaktionen;
  • für Customer bzw. Supplier Relationship Management, um Sie und Ihr Unternehmen besser kennenzulernen, unsere Kundenorientierung zu verbessern und die Kundenzufriedenheit und Kundenbindung zu steigern;
  • zu Buchführungszwecken;
  • zur Verwaltung und Bewirtschaftung unserer IT- und anderen Ressourcen;
  • zum Austausch von Personendaten innerhalb der Gruppe.

Die genannte Bearbeitung liegt in unserem berechtigten Interesse, weil sie es uns ermög-licht, Waren und Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen und abzusetzen. Wir haben zudem das berechtigte Interesse, Missbrauch zu verhindern und ein angemessenes Si-cherheitsniveau zu gewährleisten. Auch die Kundenpflege liegt in unserem berechtigten Interesse. Wenn wir mit Ihnen direkt einen Vertrag haben oder Sie mit uns direkt einen Vertrag schliessen wollen, bearbeiten wir Ihre Personendaten zum Abschluss und zur Ab-wicklung des Vertrags. Sofern wir für die genannten Zwecke besonders schützenswerte Personendaten bearbeiten, tun wir dies in der Regel zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

5.7. Kontakt mit unserem Unternehmen als Geschäftspartner

  • Um zu prüfen, ob wir Leistungen von Ihrem Unternehmen beziehen oder an Ihr Unternehmen liefern oder ob wir mit Ihrem Unternehmen zusammenarbeiten wollen und können (z.B. im Rahmen von Eignungsprüfungen, Prüfungen auf Interessenkonflikte etc.);
  • um zu prüfen, ob Ihr Unternehmen die erforderliche Sicherheit bietet, z.B. dann, wenn es Personendaten in unserem Auftrag bearbeiten würde;
  • zur Kommunikation mit Ihnen und Ihrem Unternehmen, z.B. im Rahmen einer Vertragsabwicklung;
  • zur Einsatzplanung unserer Mitarbeiter und ggf. von Ihnen oder von Mitarbeitern Ihres Unternehmens;
  • zu Ausbildungszwecken;
  • zur Überwachung und Leistungsbeurteilung;
  • zur Vorbereitung und Abwicklung von Unternehmensübernahmen und -verkäufen und ähnlichen Transaktionen;
  • für Customer bzw. Supplier Relationship Management, um Sie und Ihr Unternehmen besser kennenzulernen, unsere Kundenorientierung zu verbessern und die Kundenzufriedenheit und Kundenbindung zu steigern;
  • zu Buchführungszwecken;
  • zur Verwaltung und Bewirtschaftung unserer IT- und anderen Ressourcen;
  • zum Austausch von Personendaten innerhalb der Gruppe.
Die genannte Bearbeitung liegt in unserem berechtigten Interesse, weil sie es uns ermöglicht, Waren und Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen und abzusetzen. Wir haben zudem das berechtigte Interesse, Missbrauch zu verhindern und ein angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten. Auch die Kundenpflege liegt in unserem berechtigten Interesse. Wenn wir mit Ihnen direkt einen Vertrag haben oder Sie mit uns direkt einen Vertrag schliessen wollen, bearbeiten wir Ihre Personendaten zum Abschluss und zur Abwicklung des Vertrags. Sofern wir für die genannten Zwecke besonders schützenswerte Personendaten bearbeiten, tun wir dies in der Regel zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

5.8. Weitere Bearbeitungen

6. Wem geben wir Ihre Personendaten weiter?

  • Wir können Ihre Personendaten Dritten offenlegen (z.B. Gerichten und Behörden in der Schweiz und im Ausland), wenn dies gesetzlich vorgeschrieben oder behördlich verlangt ist. Wir behalten uns die Bearbeitung Ihrer Personendaten zudem vor, um einer gerichtlichen Verfügung nachzukommen oder Rechtsansprüche geltend zu machen bzw. abzuwehren oder wir es aus anderen rechtlichen Gründen für notwendig halten. Dabei können wir Personendaten auch anderen Verfahrensbeteiligten bekanntgeben;
  • wenn wir Forderungen gegen Sie an andere Unternehmen wie z.B. Inkassounternehmen übertragen;
  • wenn wir Transaktionen wie Unternehmenszusammenschlüsse oder den Erwerb oder Verkauf einzelner Teile eines Unternehmens oder seiner Vermögenswerte prüfen oder durchführen oder selbst Gegenstand einer Transaktion werden.

Wir können Ihre Personendaten zudem an andere Unternehmen der Migros-Gruppe weitergeben. Dazu gehören neben dem Migros-Genossenschafts-Bund und den regionalen Migros-Genossenschaften auch ihre jeweiligen Tochtergesellschaften. Weitere Informationen finden Sie im Geschäftsbericht des Migros-Genossenschafts-Bund (https://report.migros.ch/2017). Diese Weitergabe dient i.d.R. der konzerninternen Verwaltung. In bestimmten Fällen können einzelne Unternehmen der Migros-Gruppe Ihre Personendaten zudem im eigenen Interesse für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Bearbeitungszwecke bearbeiten. Ihre Personendaten können sodann für die jeweiligen Zwecke auch mit Personendaten verknüpft und bearbeitet werden, die von anderen Unternehmen der Migros-Gruppe stammen.
Wir können Ihre Personendaten ferner an Unternehmen und Personen weitergeben, wenn wir deren Dienstleistungen in Anspruch nehmen („Auftragsdatenbearbeiter“). Wir stellen durch die Auswahl der Auftragsdatenbearbeiter und geeignete vertragliche Vereinbarungen sicher, dass der Datenschutz während der gesamten Bearbeitung Ihrer Personendaten auch durch Auftragsdatenbearbeiter sichergestellt ist. Unsere Auftragsdatenbearbeiter sind verpflichtet, die Personendaten ausschliesslich in unserem Auftrag und nach unseren Instruktionen zu bearbeiten sowie geeignete technische und organisatorische Massnahmen zur Datensicherheit zu treffen. Dabei geht es insbesondere um Dienstleistungen im Bereich der Bonitätsprüfung, z.B. wenn Sie einen Kauf auf Rechnung tätigen wollen, und um IT-Dienstleistungen, z.B. Leistungen in den Bereichen Datenspeicherung (Hosting), Cloud-Dienste, Versand von E-Mail-Newslettern, Datenanalyse und -veredelung etc.

7. Wie schützen wir Ihre Personendaten?

8. Wie lange speichern wir Ihre Personendaten?

9. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Bearbeitung Ihrer Personendaten?

  • Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Personendaten zu verlangen. So haben Sie die Möglichkeit, zu prüfen, welche Personendaten wir über Sie bearbeiten. Im Einzelfall kann das Recht auf Auskunft eingeschränkt werden oder ausgeschlossen sein, insbesondere wenn Zweifel an der Identität bestehen oder dies zum Schutz anderer Personen erforderlich ist.
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, unrichtige oder unvollständige Personendaten berichtigen bzw. vervollständigen zu lassen und über die Berichtigung informiert zu werden. Sie können Ihre persönlichen Angaben im Kundenkonto selbst verwalten. Loggen Sie sich dazu auf unserer Webseite ein.
  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Personendaten zu verlangen, wenn die Personendaten für die verfolgten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, Sie Ihre Einwilligung wirksam widerrufen oder wirksam Widerspruch gegen die Bearbeitung eingelegt haben, oder die Personendaten unrechtmässig bearbeitet werden. Im Einzelfall kann das Recht auf Löschung ausgeschlossen sein, insbesondere wenn die Bearbeitung zur Ausübung der freien Meinungsäusserung oder zur Wahrnehmung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Recht auf Einschränkung der Bearbeitung: Sie haben unter bestimmten Voraussetzungen das Recht zu verlangen, dass die Bearbeitung Ihrer Personendaten eingeschränkt wird. Das kann zum Beispiel heissen, dass Personendaten (vorläufig) nicht weiter bearbeitet oder dass veröffentlichte Personendaten (vorläufig) von einer Webseite entfernt werden.
  • Recht auf Datenübertragung: Sie haben das Recht, von uns die Personendaten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die konkrete Datenbearbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht oder zur Vertragserfüllung erforderlich ist, und die Bearbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
  • Widerrufsrecht: Soweit wir Ihre Personendaten auf Basis einer Einwilligung bearbeiten, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. In der Vergangenheit auf Ihre Einwilligung gestützte Bearbeitungstätigkeiten werden durch Ihren Widerruf allerdings nicht unrechtmässig.

Es steht Ihnen ausserdem frei, bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde gegen die Art und Weise der Bearbeitung Ihrer Personendaten Beschwerde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Datenbearbeitung gegen geltendes Recht verstösst. Zuständige Aufsichtsbehörde in der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB).

10. Was ist sonst noch zu beachten?

10.1. Sind Sie verpflichtet, uns Personendaten bekanntzugeben?

10.2. Wie können Sie uns kontaktieren?

  • Datenschutzkoordinator: datenschutz@exlibris.ch, 044 743 72 77
  • Vertreter: BWB Rechtsanwälte AG, 9490 Vaduz, +423 239 78 78, office@bwb.li

10.3. Änderungen dieser Datenschutzerklärung