Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Yoga

Patrick Broome stellt «Yoga für dich» vor

 

Dr. Patrick Broome gehört zu den Pionieren des modernen Yoga. Seinen Bekanntheitsgrad verdankt er seinem Talent, Yoga auf körperlicher, psychologischer und spiritueller Ebene als fassbares und umsetzbares Lebenskonzept für Menschen mit westlich geprägtem Lebensstil zu unterrichten.

Für ihn ist Yoga ein wirkungsvolles Instrument, das allen Menschen helfen kann, sich im hektischen Alltag zu entspannen und innere Stärke zu entwickeln.

15 Minuten Yoga täglich, reicht das überhaupt?
Es ist effektiver und sinnvoller, jeden Tag kontinuierlich und regelmässig in kleinen 15-minütigen Einheiten zu üben, als unregelmässig in die Extreme zu gehen. Wie bei den meisten Dingen im Leben gilt es, mit kleinen Schritten zu beginnen.

Was geschieht eigentlich mit dem Körper beim Yoga?
Yoga hilft dir, ausgeglichener zu sein, zur Ruhe zu kommen und deine Sinne zu schärfen. Menschen, die täglich wenigstens 15 Minuten üben, haben weniger Kopfschmerzen, sind seltener verspannt und werden weniger krank.

Yoga tut dir einfach gut.
Durch Yogaübungen werden nicht nur deine Muskeln gedehnt, dein ganzer Körper wird beweglicher und deine Balance und Konzentration werden geschult.

Körperliche Entgiftung, Dehnung und Kräftigung.
Yoga spricht den ganzen Körper an. Der Stoffwechsel wird angeregt, der Körper entgiftet und beweglicher. Eine tiefe Atmung stimuliert besonders in Zusammenhang mit Drehungen die Funktion aller Organe. Der Körper kann die angesammelten Giftstoffe besser abbauen, was dein Wohlbefinden enorm steigert.

Du profitieren den gesamten Tag davon.
Deine Yogapraxis wird den ganzen Tag ein wohliges Gefühl im Körper hinterlassen. Die tiefen, gleichmässigen Atemzüge werden automatisch in den Alltag übertragen. Als Folge davon bist du weniger gestresst, verspannst nicht so schnell und gehst gelassener durch den Tag.

E-Books über Yoga