Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mein bester Freund - Hamlet. Drehbücher, Kinotexte, Filmkritiken

  • Kartonierter Einband
  • 320 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Franz Richard Behrens wurde 1895 bei Halle geboren und wuchs in Berlin und Essen auf. 1914 schloss er ein Studium am Lehrerseminar... Weiterlesen
20%
57.50 CHF 46.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Franz Richard Behrens wurde 1895 bei Halle geboren und wuchs in Berlin und Essen auf. 1914 schloss er ein Studium am Lehrerseminar in Hattingen ab. Während seiner Zeit als Frontsoldat im Ersten Weltkrieg publizierte Behrens in der Berliner Kunstzeitschrift "Der Sturm" erste expressionistische Gedichte. 1917 erschien sein einziger Gedichtband "Blutblüte". Nach Kriegsende schrieb er das (verschollene) Filmskript zum Sensationsfilm "Die Autofahrt unter der Erde" und weitere Drehbücher und Filmerzählungen. 1923-35 war Behrens Lokalredakteur für Film, Theater, Sport und Schallplatten der Berliner Tageszeitung "Der Deutsche". Nach deren Auflösung durch Joseph Goebbels zog er sich in die "innere Emigration" zurück. Von 1945 bis zum Mauerbau 1961 schrieb er für die Westberliner Tageszeitung "Der Abend" eine wöchentliche Sportkolumne. 1977 starb Franz Richard Behrens völlig verarmt in Ostberlin. Als Gerhard Rühm zu seiner eigenen Überraschung um 1975 den längst vergessenen Dichter Franz Richard Behrens in Ostberlin ausfindig gemacht hatte, erfuhr er im persönlichen Gespräch, dass Behrens sich ab 1919 unter dem Pseudonym Erwin Gepard intensiv der Filmbranche zugewandt hatte. Den spektakulären Höhepunkt seiner Arbeit als Drehbuchautor markiert der Film "Hamlet" (1920) mit Asta Nielsen in der Titelrolle. Nun haben Gerhard Rühm und Monika Lichtenfeld erstmals eine Reihe noch erhaltener Filmskripte zusammengetragen und zusammen mit einer repräsentativen Auswahl der zeitgeschichtlich aufschlussreichen Reflexionen und Filmkritiken von Behrens aus der Frühzeit des Kinos ediert, darunter auch Kurzinterviews mit großen Persönlichkeiten der Filmkunst wie Carl Theodor Dreyer, Ernst Lubitsch oder Buster Keaton.

Autorentext

Monika Lichtenfeld, 1938 in Düsseldorf geboren, lebt in Köln und Wien. Promotion über Josef Matthias Hauer. Seit 1959 Musikpublizistin, Übersetzerin und Herausgeberin, zuletzt: György Ligeti: »Gesammelte Schriften« (2007). Gerhard Rühm, 1930 in Wien geboren, lebt in Köln und Wien. Studium an der Wiener Musikhochschule und der Zwölftonmusik bei Josef Matthias Hauer. Er war Mitbegründer der legendären »Wiener Gruppe«. Rühm wurde zuerst als Autor experimenteller Poesie bekannt, aber sein Wirkungsbereich umfasst literarische, musikalische und bildnerische Publikationen und Aktivitäten. Rühm erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Hörspielpreis der Kriegsblinden (1984), den Großen österreichischen Staatspreis (1991) und die Ehrendoktorwürde der Universität Köln (2010). Er lehrte 1972-1995 als Professor an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg. Seit 2005 erscheint eine zehnbändige Ausgabe seiner »Gesammelten Werke«.

Produktinformationen

Titel: Mein bester Freund - Hamlet. Drehbücher, Kinotexte, Filmkritiken
Untertitel: Franz Richard Behrens Werkausgabe Band 4. Frühe Texte der Moderne
Autor:
EAN: 9783869161679
ISBN: 978-3-86916-167-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Edition Text + Kritik
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 320
Gewicht: 574g
Größe: H185mm x B136mm x T37mm
Veröffentlichung: 01.01.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1. Aufl. 2012