Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Picknick am Wegesrand

  • Kartonierter Einband
  • 214 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(105) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(54)
(35)
(13)
(2)
(1)
powered by 
Eine Maschine, die jeden Wunsch erfüllt - das ist eines der Überbleibsel von Außerirdischen, die einst die Erde besucht haben. Sie... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Eine Maschine, die jeden Wunsch erfüllt - das ist eines der Überbleibsel von Außerirdischen, die einst die Erde besucht haben. Sie hinterließen nicht nur verseuchte Zonen mit unerklärlichen Phänomen, sondern auch Gegenstände, die Rätsel aufgaben. In ihrem Buch "Picknick am Wegesrand" schildern die Brüder Arkadi und Boris Strugatzki die Suche ihrer Hauptperson Roderick Schuchart nach diesem mystischen Gegenstand.

Außerirdische Wesen haben gegen Ende unseres Jahrhunderts die Erde besucht. Niemand hat sie gesehen, keiner weiß, woher sie kamen und wohin sie gegangen sind, doch in sechs Gebieten auf unserem Planeten haben sie unerklärliche Gegenstände und Erscheinungen zurückgelassen, eine Herausforderung an die irdische Wissenschaft.



Autorentext
Arkadi Strugatzki, geboren 1925, war ein sowjetischer Schriftsteller. Er wurde während seiner Armeezeit zum Japanisch-Dolmetscher ausgebildet und verbrachte so die Kriegsjahre im Osten Russlands. Später war er als Verlagslektor und Übersetzer in Moskau tätig. Arkadi Strugatzki verstarb 1991 in Sankt Petersburg (Russland)

Boris Strugatzki (19332012) zählt zusammen mit seinem Bruder Arkadi (19251991) zu den erfolgreichsten russischen Autoren der modernen Science-Fiction und Phantastik, ihre Bücher sind in über 30 Sprachen übersetzt. Viele ihrer Romane wurden verfilmt.

Stanisaw Lem wurde am 12. September 1921 in Lwów (Lemberg) geboren, lebte zuletzt in Krakau, wo er am 27. März 2006 starb. Er studierte von 1939 bis 1941 Medizin. Während des Zweiten Weltkrieges musste er sein Studium unterbrechen und arbeitete als Automechaniker. Von 1945 bis 1948 setze er sein Medizinstudium fort, nach dem Absolutorium erwarb Lem jedoch nicht den Doktorgrad und übte den Arztberuf nicht aus. Er übersetzte Fachliteratur aus dem Russischen und ab den fünfziger Jahren arbeitete Lem als freier Schriftsteller in Krákow. Er wandte sich früh dem Genre Science-fiction zu, schrieb aber auch gewichtige theoretische Abhandlungen und Essays zu Kybernetik, Literaturtheorie und Futurologie. Stanisaw Lem zählt heute zu den erfolgreichsten Autoren Polens. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet, verfilmt und in 57 Sprachen übersetzt.

Produktinformationen

Titel: Picknick am Wegesrand
Untertitel: Utopische Erzählung
Nachwort von:
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783518371701
ISBN: 978-3-518-37170-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Science-Fiction & Fantasy
Anzahl Seiten: 214
Gewicht: 138g
Größe: H178mm x B108mm x T14mm
Jahr: 2020
Auflage: 20. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "suhrkamp taschenbuch"