Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zu ausgewählten Problemen der Übersetzung von Operetten

  • Fester Einband
  • 164 Seiten
Anja Christina Klaus absolvierte die Masterstudiengänge Translatologie und Konferenzdolmetschen am Institut für Angewandte Lingui... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Anja Christina Klaus absolvierte die Masterstudiengänge Translatologie und Konferenzdolmetschen am Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie der Universität Leipzig. Sie forscht über Liedtextübersetzungen und die Übersetzung von Bühnentexten.



Klappentext

Mit diesem Buch zu Problemen der Operettenübersetzung untersucht die Autorin ein Thema, das in der Wissenschaft nur vereinzelt behandelt wurde. Denn obwohl der Sprachmittler aktiv an der Erschaffung einer zielsprachigen Inszenierung beteiligt ist, wird sein Wirken im Theaterkontext oftmals marginalisiert oder gar ignoriert. Ziel der Autorin ist es, einen ersten Einblick in das Feld der Operettenübersetzung zu geben. Dazu zeigt sie Probleme wie Sangbarkeit, Sprechbarkeit und Aufführbarkeit auf und arbeitet mittels Erkenntnissen aus anderen wissenschaftlichen Bereichen Lösungsansätze heraus.



Inhalt

Charakteristika des Genres Operette - Kritische Auseinandersetzung mit den Schlagwörtern Aufführbarkeit, Sprechbarkeit und Sangbarkeit - Kulturelle und zeitliche Anpassung der Libretti - Rolle des Übersetzers vor und während des Inszenierungsprozesses

Produktinformationen

Titel: Zu ausgewählten Problemen der Übersetzung von Operetten
Autor:
EAN: 9783631713556
ISBN: 978-3-631-71355-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 164
Gewicht: 313g
Größe: H216mm x B151mm x T17mm
Jahr: 2016
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen