Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Lokalisierbarkeit von User-Interface-Strings

  • Fester Einband
  • 241 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Translationsqualität hängt in der Softwarelokalisierung auch von der Technologie der Internationalisierung und der Sozioökonom... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Translationsqualität hängt in der Softwarelokalisierung auch von der Technologie der Internationalisierung und der Sozioökonomie des Produktionskontexts ab. Durch die digitale Revolution wird dem Übersetzer für die Arbeit an Bildschirm-Medien ein neues Selbstkonzept abverlangt.

Der Autor erforscht Gründe für das Entstehen sprachlicher Defekte in lokalisierten Oberflächen von Computerprogrammen. Dabei geht es nicht um Defizite in der Sprachkompetenz des Übersetzers, sondern um erzwungene Normverstöße, die dann entstehen, wenn der Übersetzer die Kontrolle über das Translat verliert. Der Fokus liegt deswegen auf dem technologischen und sozioökonomischen Kontext der Lokalisierungsleistung. Die Analyse zeigt, warum und wie die digitale Revolution das übersetzerische Berufsbild verändern wird. Das Buch bietet neue Überlegungen zur Zukunft des Übersetzens und zur Ausbildung von Übersetzern.

Autorentext
Alexander Behrens ist als Diplom-Übersetzer seit über zehn Jahren in der Softwarelokalisierung tätig. Heute lehrt er am Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie der Universität Leipzig sowie im Fachbereich Informatik und Sprachen der Hochschule Anhalt in Köthen.

Inhalt

Inhalt: GNU gettext - KDE Framework 5 - L20n-Framework - Android SDK - iOS SDK - Zukunft des Übersetzens - Ausbildung von Übersetzern - Translatologie / Übersetzungswissenschaft - Translationssoziologie - Translatorisches Handeln - Translation Scripting - Lokalisierbarkeit - GUI - I18N - L10N - graphical user interface - grafische Benutzerschnittstelle.

Produktinformationen

Titel: Lokalisierbarkeit von User-Interface-Strings
Untertitel: Übersetzerische Aspekte der Internationalisierung und Lokalisierung von Software, untersucht anhand der Übersetzungsrichtungen Englisch-Deutsch und Englisch-Russisch
Autor:
EAN: 9783631661949
ISBN: 978-3-631-66194-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Anzahl Seiten: 241
Gewicht: 411g
Größe: H216mm x B156mm x T19mm
Jahr: 2016