Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Landkreis Rosenheim Bd. 12 I/II

  • Fester Einband
  • 304 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gleich zwei Bände füllen die Werke der Region Rosenheim. Das Werk ist gleich einem Inventarband gegliedert, mit dem Vorteil der ge... Weiterlesen
20%
267.30 CHF 213.85
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Gleich zwei Bände füllen die Werke der Region Rosenheim. Das Werk ist gleich einem Inventarband gegliedert, mit dem Vorteil der geografischen Ordnung. [Weltkunst] Der Band 12 Landkreis Rosenheim wurde seines großen Umfangs wegen auf zwei Bände aufgeteilt und ist alphabetisch nach Objekten gegliedert, Band 1: A-K, Band 2: L-Z. Selten schöne Beispiele der Münchner Schule um 1700 sind der von Benedikt Albrecht und Johann Kendlbacher freskierte Fürstensaal und das Fürstenzimmer im sog. Alten Schloß auf Herrenchiemsee, wo auch die Fresken der Dom- und der Marienkirche, der ehemaligen Klosterbibliothek und der Seekapelle von dem kleinen Salzburger Suffraganbistum Chiemsee zeugen. In Berbling, Prien und Beyharting war der junge Johann Baptist Zimmermann als Freskant tätig, der als gräflicher Kammerdiener 1714 in Maxlrain heiratete. Höhepunkt unter den rund 80 ausgemalten Schlössern, Klöstern und Kirchen sind die Fresken der neu restaurierten Benediktinerklosterkirche Rott am Inn, ein Hauptwerk Matthäus Günthers 1761. Selbst als bekennender Kulturbanause staunt man nicht schlecht, wenn man den schwergewichtigen und beeindruckend umfassenden Band in den Händen hält. Sage und schreibe 80 mit barocken Fresken ausgestattete Schlösser, Klöster und Kirchen werden vorgestellt. Ein interessantes und durchaus Eindruck stiftendes Schwergewicht im häuslichen Bücherregal. [Rosenheimer Nachrichten]

Klappentext

Der Band 12 Landkreis Rosenheim wurde seines großen Umfangs wegen auf zwei Bände aufgeteilt und ist alphabetisch nach Objekten gegliedert, Band 1: A-K, Band 2: L-Z. Selten schöne Beispiele der Münchner Schule um 1700 sind der von Benedikt Albrecht und Johann Kendlbacher freskierte Fürstensaal und das Fürstenzimmer im sog. Alten Schloß auf Herrenchiemsee, wo auch die Fresken der Dom- und der Marienkirche, der ehemaligen Klosterbibliothek und der Seekapelle von dem kleinen Salzburger Suffraganbistum Chiemsee zeugen. In Berbling, Prien und Beyharting war der junge Johann Baptist Zimmermann als Freskant tätig, der als gräflicher Kammerdiener 1714 in Maxlrain heiratete. Höhepunkt unter den rund 80 ausgemalten Schlössern, Klöstern und Kirchen sind die Fresken der neu restaurierten Benediktinerklosterkirche Rott am Inn, ein Hauptwerk Matthäus Günthers 1761.

Produktinformationen

Titel: Landkreis Rosenheim Bd. 12 I/II
Untertitel: Corpus der barocken Deckenmalerei
Original autor:
Editor:
Fotograf:
Überarbeitet von:
Autor:
EAN: 9783777433554
ISBN: 978-3-7774-3355-4
Format: Fester Einband
Hersteller: Hirmer Verlag GmbH
Herausgeber: Hirmer Verlag, München
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 304
Veröffentlichung: 01.10.1996
Jahr: 2007
Auflage: 1. Aufl. 13.02.2007