Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der 14. Deutsche Evangelische Kirchentag 1969 und die öffentlich-rechtlichen Rundfunkmedien

  • Fester Einband
  • 400 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
When masses meet mass media: This book analyzes the involvement of media in the 1969 Stuttgart "Kirchentag" - a Christia... Weiterlesen
20%
73.00 CHF 58.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

When masses meet mass media: This book analyzes the involvement of media in the 1969 Stuttgart "Kirchentag" - a Christian lay meeting with ca. 40,000 German Protestants in attendance.

Der 14. Deutsche Evangelische Kirchentag 1969 in Stuttgart markiert den Wendepunkt in der Bedeutung der medialen Berichterstattung über den Protestantismus der Nachkriegszeit in der Bundesrepublik Deutschland. Neben den gedruckten Medien und dem Rundfunk berichtete auch das Fernsehen über dieses kirchliche Großereignis. Dieses Buch analysiert die Rezeption des Kirchentags in den Medien, auch das Wirken einiger seiner Akteure, die zunehmend professionalisierter die Medien nutzen, um ihre Botschaften platzieren zu können - allen voran Richard von Weizsäcker, "Prototyp des protestantischen Laien".

Autorentext
Dr. Teresa Klement ist Lehrerin in München. Ihre Dissertation, die Grundlage für dieses Buch war, verfasste sie als Mitglied der DFG-Forschergruppe »Der Protestantismus in den ethischen Debatten der Bundesrepublik 1949-1989«.

Inhalt
Aus dem Inhalt: Der Deutsche Evangelische Kirchentag Publizistischer Ausschuss und Publizistenempfang als verbindende Elemente zwischen Kirchentag und Rundfunk Vorbereitungen des 14. Kirchentags 1969 in Stuttgart Verlauf des 14. DEKT 1969 und Präsenz im Rundfunk "Manöverkritik". Nachbesprechungen zum DEKT 1969 "Kirchentag der Kommunikation" "Unter doppelten Vorzeichen." Der Protestantismus Der Protestantismus zwischen "Chance und Gefahr" bei der Frage nach dem Umgang mit den Massenmedien Kommentierung des Zeitgeschehens. Der Kirchenfunk Publizistische Initiativen. Wirkungsbereiche und Netzwerke der Akteure protestantischer Publizistik Publizistische Entwicklungen in der EKD Protestantische Protagonisten aus dem Bereich der Publizistik und ihre Intentionen Zum Begriff "Protestantismus" Kirchentag und Rundfunk Laien, Professionalisierung und Kirchenreform Die Performanz des Protestantismus

Produktinformationen

Titel: Der 14. Deutsche Evangelische Kirchentag 1969 und die öffentlich-rechtlichen Rundfunkmedien
Untertitel: Eine exemplarische Studie zur medialen Positionierung des Protestantismus nach 1949. Dissertationsschrift
Autor:
Schöpfer:
EAN: 9783846903131
Format: Fester Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 400
Gewicht: 746g
Größe: H32mm x B267mm x T228mm
Veröffentlichung: 16.09.2019