Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Stadt als Möglichkeitsraum

  • Kartonierter Einband
  • 396 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zu Zeiten einer anhaltenden Urbanisierung stehen Fragen urbaner Nachhaltigkeit zunehmend im Mittelpunkt, zum Beispiel nach dem Ver... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zu Zeiten einer anhaltenden Urbanisierung stehen Fragen urbaner Nachhaltigkeit zunehmend im Mittelpunkt, zum Beispiel nach dem Verhältnis von Mensch und Natur, von Staat und Zivilgesellschaft und hinsichtlich der Kulturen des Zusammenlebens in der Stadt. Mit einem besonderen Schwerpunkt auf kulturell-künstlerischen sowie kreativ-innovativen Initiativen und Projekten analysieren die Beiträger*innen des Bandes unterschiedlichste Strategien einer nachhaltigen Entwicklung am Beispiel der Stadt Hannover auf Makro-, Meso- und Mikroebene. Sie untersuchen das Potential solcher Projekte, die Netzwerke, in denen sie verwirklicht werden, sowie Probleme und Chancen in deren Umsetzung; und bieten sowohl einen inter- und transdisziplinären Forschungsbeitrag als auch Denkanstöße und Handlungsoptionen für urbane Nachhaltigkeit.

Autorentext

Sacha Kagan (Dr. phil.) war wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Kulturvermittlung und Kulturorganisation der Fakultät Kulturwissenschaften der Leuphana Universität Lüneburg. Er publiziert umfangreich zum Themenbereich Kunst und Nachhaltigkeit.
Volker Kirchberg (Dr. phil.) ist Professor für die Soziologie der Künste am Institut für Soziologie und Kulturorganisation an der Leuphana Universität Lüneburg. Er lehrt und forscht im Schnittfeld von Stadt- und Kultursoziologie unter Heranziehung organisations- und nachhaltigkeitswissenschaftlicher Expertise.
Ursula Weisenfeld (Dr. rer. pol.) ist Professorin für Innovation Management am Institut für Management und Organisation der Leuphana Universität Lüneburg. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Innovation Management, Technology Management und Institutional Entrepreneurship für Nachhaltigkeit.



Zusammenfassung
»Das Buch [bietet] interessante interdisziplinäre Perspektiven und fundierte, kritische Analysen des komplexen Zusammenspiels sozialer, ökologischer, ökonomischer und kultureller Dimensionen der Stadtentwicklung.« politische ökologie, 160 (2020) »Das Buch ist einerseits eine Bereicherung der Nachhaltigkeitsdebatte in Blick auf die Frage, wie sich Städte zukünftig aufstellen müssen, um als Lebensräume ein gutes Leben zu garantieren. Es ist andererseits ein wichtiger analytischer Beitrag zur Debatte um die Urbanität einer Stadt und um ein urbanes Leben im Unterschied zu anderen Lebens- und Siedlungsformen wie z.B. dem Dorf.« Detlef Baum, www.socialnet.de, 10.07.2019 Besprochen in: Stadt und Raum, 2 (2019) Cube, 1 (2019) Stadt und Raum, 3 (2019) Forum Wohnen und Stadtentwicklung, 3 (2019)

Produktinformationen

Titel: Stadt als Möglichkeitsraum
Untertitel: Experimentierfelder einer urbanen Nachhaltigkeit
Editor:
EAN: 9783837645859
ISBN: 978-3-8376-4585-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 396
Gewicht: 677g
Größe: H241mm x B154mm x T30mm
Veröffentlichung: 01.02.2019
Jahr: 2019
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Urban Studies"