Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wantlek

  • Kartonierter Einband
  • 156 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Als Wilhelm Wantlek Ende des 18. Jahrhunderts, nach dem Tod seiner Frau, Haus und Freunde verließ, suchte und fand er Hilfe bei ei... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Als Wilhelm Wantlek Ende des 18. Jahrhunderts, nach dem Tod seiner Frau, Haus und Freunde verließ, suchte und fand er Hilfe bei einem Therapeuten namens Gesslov. Wantleks Briefe, ohne Absenderadresse, sollten noch der einzige Kontakt zu seinem besten Freund sein. Tine, eine junge Magd im Dorf, wurde Wantleks neue Hoffnung und Liebe. Nach einem letzten Brief, der nichts an Zukunftsplänen offenbarte, suchte der Freund vergebens nach Antworten. Dann aber, Jahre später und durch einen Zufall bedingt, erfuhr er Näheres und begab sich ebenfalls auf die Reise und in die Hände von Gesslov. Eine schicksalhafte Begegnung mit Wantleks Kindern folgte. Wiederholt sich alles immerzu? Im Glück wie im Leid? Wir sind mit der Vergangenheit verbunden, ob wir es wollen oder nicht - und diese führt uns unweigerlich in die Zukunft, denn das eine kann es ohne das andere nicht geben.

Autorentext

Über das Gelingen und Scheitern sozialer Gefüge in früheren wie heutigen Gesellschaften schreibt der saarländische Autor Rudolf Nedzit. Der westdeutsche Romancier wurde 1957 in Saarlouis geboren.

Produktinformationen

Titel: Wantlek
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783905802658
ISBN: 978-3-905802-65-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Theodor Boder Verlag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 156
Gewicht: 170g
Größe: H190mm x B121mm x T15mm
Jahr: 2016
Auflage: 2. Auflage