Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fragmente einer Sprache der Liebe

  • Kartonierter Einband
  • 279 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(18) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(11)
(6)
(1)
(0)
(0)
powered by 
Achtzig Stichworte greift Roland Barthes auf, deren sich das liebende Subjekt bedient - von "Abhängigkeit" bis "Zug... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Achtzig Stichworte greift Roland Barthes auf, deren sich das liebende Subjekt bedient - von "Abhängigkeit" bis "Zugrundegehen", von "Zärtlichkeit" bis "anbetungswürdig". Es entsteht eine Art Topik der Liebesbeziehung aus lauter kleinen, in sich geschlossenen Elementen, sogenannten Figuren, die einen belanglosen Zwischenfall wie zum Beispiel das Ausbleiben eines Telefonanrufs ebenso umfassen wie die verzückte Hingerissenheit der Liebe auf den ersten Blick.

raquo; Roland Barthes' letztes Werk ist damit nicht nur eine unverzichtbare methodische Grundlage für jeden Literaturwissenschaftler Und Deutschlehrer, sondern es verschafft jedem Leser einen höchst informativen Einblick ins menschliche Denken und entwirrt auf erhellende Weise die unergründlichen Mechanismen der Liebe.«
Hildegard Lorenz, Münchner Merkur 04.01.2016

Autorentext
Roland Barthes wurde am 12. November 1915 in Cherbourg geboren und starb am 26. März 1980 in Paris an den Folgen eines Verkehrsunfalls. Er studierte klassische Literatur an der Sorbonne und war danach als Lehrer, Bibliothekar und Lektor in Ungarn, Rumänien und Ägypten tätig. Ab 1960 unterrichtete er an der École Pratique des Hautes Études in Paris. 1976 wurde er auf Vorschlag Michel Foucaults ans Collège de France auf den eigens geschaffenen Lehrstuhl »für literarische Zeichensysteme« berufen. In Essais critiques beschäftigt sich Barthes mit dem avantgardistischen Theater. Prägend für ihn waren unter anderem Brecht, Gide, Marx, de Saussure sowie Jacques Lacan. Zudem war Barthes ein musikbegeisterter Mensch, vor allem als Pianist und Komponist.

Produktinformationen

Titel: Fragmente einer Sprache der Liebe
Untertitel: suhrkamp taschenbuch 1586
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783518380864
ISBN: 978-3-518-38086-4
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Suhrkamp
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 279
Gewicht: 176g
Größe: H176mm x B108mm x T16mm
Veröffentlichung: 08.01.2001
Jahr: 2012
Auflage: 15. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "suhrkamp taschenbuch"