Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Aue

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das im Westerzgebirge gelegene Aue entwickelte sich ab Mitte des 19. Jahrhunderts von einem unscheinbaren Ackerbürgerstädtchen zu ... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Das im Westerzgebirge gelegene Aue entwickelte sich ab Mitte des 19. Jahrhunderts von einem unscheinbaren Ackerbürgerstädtchen zu einer bedeutenden Industriestadt. Bekannt wurde Aue auch durch den Bergbau. Nach der vom 17. bis in das 19. Jahrhundert andauernden Förderung von Zinnerz und Kaolin wurde die Stadt Verwaltungszentrum des 1946 begonnenen Uranbergbaues. Der Bildband veranschaulicht die mit dieser Entwicklung einhergehenden städtebaulichen Veränderungen, zeigt die Vielfalt der einst weltbekannten Auer Industrie und gewährt Einblicke in den Alltag der Arbeiter, Bergleute sowie Gewerbetreibenden. Anhand von faszinierenden, zum Teil bisher unveröffentlichten Fotos und erläuternden Texten dokumentieren die Autoren einen außerordentlich bedeutsamen Zeitraum lokaler Geschichte, der die gesamte Region prägte. Auf einzigartige Weise ist ein wesentliches Kapitel städtischer Entwicklung illustriert. Es werden Eindrücke vermittelt, die einerseits wehmütige Erinnerungen wecken und andererseits mit Stolz auf die Vergangenheit blicken lassen.

Vorwort
Aue im Wandel der Zeiten

Autorentext
Ralf Petermann ist gelernter Werkzeugmacher und absolvierte eine Grundausbildung in Theologie und Archäologie. Im Jahr 1990 übernahm der Autor die Leitung des Auer Stadtmuseums bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2015.

Zusammenfassung
Dieser historische Bildband präsentiert die Entwicklung der Stadt Aue. Anhand von zum Teil bisher unveröffentlichten Aufnahmen werden Einblicke in den Alltag der Arbeiter, Gewerbetreibenden und Bergleute gewährt und somit ein bedeutender Zeitraum der lokalen Industriegeschichte dokumentiert, der Erinnerungen weckt.

Produktinformationen

Titel: Aue
Untertitel: Alltagsbilder
Autor:
EAN: 9783897023536
ISBN: 978-3-89702-353-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Sutton Verlag
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: g
Größe: H235mm x B165mm
Jahr: 2014
Auflage: 3. A.
Land: SI