Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Spektakel und Möglichkeitsraum

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Was sich 2015 ereignete, war kein voraussetzungsloses plötzliches Erscheinen und keine Krise der Migration, sondern eine Krise des... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Derzeit vergriffen, Neuauflage/Nachdruck - Voraussichtlicher Termin: Januar 2021
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Was sich 2015 ereignete, war kein voraussetzungsloses plötzliches Erscheinen und keine Krise der Migration, sondern eine Krise des europäischen Grenzregimes. Neben den eigensinnigen Bewegungen der Migration war diese Zeit gekennzeichnet von zivilem Engagement und von zahlreichen Kunst- und Kulturproduktionen mit, für und über Geflüchtete. Nanna Heidenreich verhandelt hierzu die Überschneidungen von Kunst und Politik, von Aktivismus und künstlerischer Intervention und fragt mit der Perspektive der Migration: Wie ist das Verhältnis von Spektakel zu Möglichkeitsraum? Und welche Resonanzen finden sich zwischen postkolonialen und postmigrantischen Perspektiven - insbesondere mit Blick auf die Politik der Infrastrukturen?

Autorentext
Nanna Heidenreich (Dr. phil.) ist Medienkulturwissenschaftlerin und Professorin für Digital Narratives - Theory an der ifs internationale filmschule köln. Sie ist außerdem Kuratorin (Film, Video/Kunst, sowie politische Interventionen), u.a. war sie von 2009 bis 2017 Ko-Kuratorin des Programms Forum Expanded bei der Berlinale und von 2015-2017 für das Haus der Kulturen der Welt in Berlin zum Themenbereich Migration, Flucht und Einwanderung kuratorisch und beratend tätig (u.a. »Die Jetztzeit der Monster. What comes after nations?« und »Tonspuren«). Sie publiziert im Bereich kritische Migrationsforschung, visuelle Kultur, postkoloniale Theorie, Politik/Kunst/Kino, anderes Kino (feministisch, queer, experimentell). Außerdem Übersetzungen aus dem Englischen (u.a. Texte von Kaja Silverman, Marc Siegel, Judith Halberstam, Saskia Sassen, Jasbir Puar). Sie lebt in Berlin.

Produktinformationen

Titel: Spektakel und Möglichkeitsraum
Untertitel: Kunst und der lange Sommer der Migration
Autor:
EAN: 9783837648089
ISBN: 978-3-8376-4808-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 288g
Größe: H225mm x B148mm
Veröffentlichung: 01.01.2021
Jahr: 2021