Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Freizügigkeit der Unionsbürger und das Recht auf Sozialleistungen in der EU und unter dem Freizügigkeitsabkommen Schweiz - EU

  • Fester Einband
  • 158 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Begriff der Freizügigkeit steht unter anderem im Zusammenhang mit dem Begriff der Unionsbürgerschaft, die 1992 mit dem Vertrag... Weiterlesen
20%
74.00 CHF 59.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zusammenfassung
Der Begriff der Freizügigkeit steht unter anderem im Zusammenhang mit dem Begriff der Unionsbürgerschaft, die 1992 mit dem Vertrag von Maastricht in das europäische Vertragswerk eingeführt wurde. Die Unionsbürgerschaft ergänzt die nationale Staatsbürgerschaft, ersetzt sie aber nicht. Ihre Bedeutung besteht darin, dass mit ihr im Unionsrecht weitere Rechte verankert werden. Die vorliegende Dissertation analysiert ein komplexes Thema, indem sie zunächst die Unionsbürgerschaft und die damit verbundene Freizügigkeit und das Diskriminierungsverbot beleuchtet und sich anschliessend mit dem Freizügigkeitsabkommen zwischen der Schweiz und der EU und dessen Auswirkungen auf die Rechtsstellung von EU-Bürgern in der Schweiz befasst.

Produktinformationen

Titel: Freizügigkeit der Unionsbürger und das Recht auf Sozialleistungen in der EU und unter dem Freizügigkeitsabkommen Schweiz - EU
Untertitel: ...und unter dem Freizügigkeitsabkommen Schweiz - EU
Autor:
EAN: 9783725571116
ISBN: 978-3-7255-7111-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schulthess
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 158
Gewicht: 337g
Größe: H226mm x B156mm x T16mm
Veröffentlichung: 01.10.2014
Jahr: 2014

Weitere Produkte aus der Reihe "Zürcher Studien zum öffentlichen Recht"