Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sigmund Freuds Persönlichkeitsentwicklung

  • Kartonierter Einband
  • 216 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Sigmund Freuds Persönlichkeitsentwicklung" ist eine Biographie über Sigmund Freud. Freud war der Gründer der Psychoanalyse und le... Weiterlesen
20%
120.00 CHF 96.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

"Sigmund Freuds Persönlichkeitsentwicklung" ist eine Biographie über Sigmund Freud. Freud war der Gründer der Psychoanalyse und leistete einen großen Beitrag zum Verständnis der menschlichen Psyche. Dennoch war sein Leben stets mit Streitigkeiten mit seiner Umgebung und Problemen wegen des Antisemitismus begleitet. Es gibt Freud Biographien mit extremen Polen. Ernest Jones beschreibt beispielsweise Freud als einen wundervollen Held, für Erich Fromm andererseits war er ein egozentrisches, verwöhntes Muttersöhnchen. Wer war Freud wirklich? Was waren die Beweggründe seiner Handlungen im Bezug auf seine Beziehungen? Wie hat der Antisemitismus auf seine Identität gewirkt? In diesem Buch wird versucht, diese Fragen durch die Analyse seiner wichtigsten Beziehungen und seines Narzissmus sowie seines Judeseins zu beantworten.

Autorentext

Miyuki Hashimoto ist Kulturwissenschaftlerin und Japanologin. 2001 promovierte sie an der Universität Wien am Institut für Philosophie. Seit 2004 unterrichtete sie mehrjährig an der Universität Wien am Institut für Japanologie. 2008 war sie Research Fellow beim IFK Wien. Derzeit arbeitet sie an ihrer Habilitation.



Klappentext

"Sigmund Freuds Persönlichkeitsentwicklung" ist eine Biographie über Sigmund Freud. Freud war der Gründer der Psychoanalyse und leistete einen großen Beitrag zum Verständnis der menschlichen Psyche. Dennoch war sein Leben stets mit Streitigkeiten mit seiner Umgebung und Problemen wegen des Antisemitismus begleitet. Es gibt Freud Biographien mit extremen Polen. Ernest Jones beschreibt beispielsweise Freud als einen wundervollen Held, für Erich Fromm andererseits war er ein egozentrisches, verwöhntes Muttersöhnchen. Wer war Freud wirklich? Was waren die Beweggründe seiner Handlungen im Bezug auf seine Beziehungen? Wie hat der Antisemitismus auf seine Identität gewirkt? In diesem Buch wird versucht, diese Fragen durch die Analyse seiner wichtigsten Beziehungen und seines Narzissmus sowie seines Judeseins zu beantworten.

Produktinformationen

Titel: Sigmund Freuds Persönlichkeitsentwicklung
Untertitel: Eine biographische Analyse der Aspekte Narzissmus und Judesein
Autor:
EAN: 9783838103914
ISBN: 978-3-8381-0391-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 216
Gewicht: 341g
Größe: H223mm x B151mm x T15mm
Jahr: 2015