Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mitglied Der Serbischen Akademie Der Wissenschaften Und Künste

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 276. Nicht dargestellt. Kapitel: Noam Chomsky, Jürgen Habermas, Nikola Tesla, Ivo Andric, Karlhei... Weiterlesen
20%
32.50 CHF 26.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 276. Nicht dargestellt. Kapitel: Noam Chomsky, Jürgen Habermas, Nikola Tesla, Ivo Andric, Karlheinz Deschner, Harold Pinter, Alexander Issajewitsch Solschenizyn, Anton Zeilinger, Bogdan Bogdanovic, Igor Rostislawowitsch Schafarewitsch, Milutin Milankovic, Halil Inalcik, Jovan Cvijic, Sergei Petrowitsch Nowikow, Vasa Cubrilovic, Vladimir Nazor, György Konrád, Maurice Duverger, Francisco J. Ayala, Mihailo Markovic, Ilarion Ruvarac, Ronald Harwood, Milorad Pavic, Aleksandar TiSma, DuSan Batakovic, Branislav NuSic, David Albahari, Ivan MeStrovic, Vatroslav Jagic, Vladimir Dedijer, MoSe Pijade, Erih KoS, Gabrijel Stupica, Josif Pancic, Vlaho Bukovac, Paul Greengard, Wladimir Nikolajewitsch Woinowitsch, Georg Ostrogorsky, Branko Copic, Stanley Prusiner, Mehmed MeSa Selimovic, Zoran Konstantinovic, Dobrica Cosic, Jean Bernard, Dragoslav Srejovic, Antonije Isakovic, DuSan Kanazir, Simo Matavulj, Harald Hauptmann, DuSan Dzamonja, Edvard Kardelj, Veljko Petrovic, Slobodan Ribnikar, Mihajlo Lalic, Jovan Jovanovic Zmaj, Stevan Sremac, Skender Kulenovic, Ljubomir Nenadovic, Pavle Savic, Sima Cirkovic, Aleksandar Despic, Jovan RaSkovic, Milovan Radovanovic, Laza Kostic, Stevan Hristic, Bogdan Popovic, UroS Predic, Ljubica Maric, Davorin Jenko. Auszug: Jürgen Habermas (* 18. Juni 1929 in Düsseldorf) ist einer der weltweit meist rezipierten Philosophen und Soziologen der Gegenwart. Er wurde bekannt durch Arbeiten zur Sozialphilosophie mit diskurs-, handlungs- und rationalitätstheoretischen Beiträgen, in denen er eine konstruktive Umformung der Kritischen Theorie verfolgte. Habermas sieht die Grundlage der Gesellschaft kommunikativ und durch Geltungsgründe bestimmt. Habermas 2007 an der Hochschule für Philosophie München Nicht zuletzt durch regelmäßige Lehrtätigkeiten an ausländischen Universitäten, vor allem in den USA, sowie aufgrund von Übersetzungen seiner wichtigsten Arbeiten werden seine Theorien weltweit diskutiert. Er zählt zu den bekanntesten Vertretern der nachfolgenden Generation der Kritischen Theorie. Vom hegelianisch-marxistischen Ursprung der Frankfurter Schule hat er sich durch die Rezeption und Integration neuerer Theorieansätze gelöst. Wegen der Vielfalt seiner philosophischen und sozialwissenschaftlichen Aktivitäten gilt Habermas als ein produktiver und engagierter Intellektueller. Er verband den historischen Materialismus von Marx mit dem amerikanischen Pragmatismus, der Entwicklungstheorie von Piaget und Kohlberg und der Psychoanalyse von Freud. Zudem beeinflusste er maßgeblich die deutschen Sozialwissenschaften, die Moral- und Sozialphilosophie. Meilensteine waren vor allem seine Theorie des kommunikativen Handelns und, wiederholt inspiriert durch die diskurstheoretische Auseinandersetzung mit Karl-Otto Apel, seine Diskurstheorie der Moral und des Rechts. Als übergeordnetes Motiv seines multidisziplinären Werks gilt ihm "die Versöhnung der mit sich selber zerfallenden Moderne". Dazu verfolgt er die Strategie, anders als Apel generell auf Letztbegründungen zu verzichten und "die universalistischen Fragestellungen der Transzendentalphilosophie, bei gleichzeitiger Detranszendentalisierung des Vorgehens und der Beweisziele, aufzunehmen". Habermas war an allen großen theoretischen Debatten der Bunde

Produktinformationen

Titel: Mitglied Der Serbischen Akademie Der Wissenschaften Und Künste
Untertitel: Noam Chomsky, Jürgen Habermas, Nikola Tesla, Ivo Andric, Karlheinz Deschner, Alexander Issajewitsch Solschenizyn, Harold Pinter, Anton Zeilinger, Bogdan Bogdanovic, Igor Rostislawowitsch Schafarewitsch, Milutin Milankovic, Halil Inalcik
Editor:
EAN: 9781159180195
ISBN: 978-1-159-18019-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 84
Gewicht: 417g
Größe: H246mm x B189mm x T4mm
Jahr: 2011