Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber"
Michaela Karl

Das Kultbuch für die Handtasche! Sie stritt mit Hemingway, schlief mit Fitzgerald und soff mit Capote. Das unkonventionelle Leben ... Weiterlesen
Leinen-Einband (Ln), 480 Seiten

Teilen

20%
14.90 CHF 11.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das Kultbuch für die Handtasche! Sie stritt mit Hemingway, schlief mit Fitzgerald und soff mit Capote. Das unkonventionelle Leben der Dorothy Parker Geschenkausgabe im kleinen Format, bedrucktes Ganzleinen mit Lesebändchen. In den Roaring Twenties war sie die Königin von New York. Ihre scharfe Zunge und ihr beißender Witz wurden Legende. Sie stritt mit Ernest Hemingway, schlief mit F. Scott Fitzgerald und soff mit Truman Capote. Dorothy Parker schrieb für Vogue, Vanity Fair und den New Yorker und gehörte zur legendären Tafelrunde des Hotels Algonquin, wo sich die kulturelle Szene der Stadt traf. Ihre sarkastischen Verse und pointierten Kurzgeschichten erzählen von zerplatzten Träumen und dem Warten auf das Klingeln des Telefons.

Autorentext

Michaela Karl, geboren 1971, promovierte 2001 mit einer Arbeit über Rudi Dutschke. Sie ist Lehrbeauftragte an der Hochschule für Politik in München und Mitglied der Münchner Turmschreiber.



Klappentext

Das Kultbuch für die Handtasche!

Sie stritt mit Hemingway, schlief mit Fitzgerald und soff mit Capote. Das unkonventionelle Leben der Dorothy Parker

Geschenkausgabe im kleinen Format, bedrucktes Ganzleinen mit Lesebändchen.

In den Roaring Twenties war sie die Königin von New York. Ihre scharfe Zunge und ihr beißender Witz wurden Legende. Sie stritt mit Ernest Hemingway, schlief mit F. Scott Fitzgerald und soff mit Truman Capote. Dorothy Parker schrieb für Vogue, Vanity Fair und den New Yorker und gehörte zur legendären Tafelrunde des Hotels Algonquin, wo sich die kulturelle Szene der Stadt traf. Ihre sarkastischen Verse und pointierten Kurzgeschichten erzählen von zerplatzten Träumen und dem Warten auf das Klingeln des Telefons.





Zusammenfassung
Das Kultbuch für die Handtasche!

Sie stritt mit Hemingway, schlief mit Fitzgerald und soff mit Capote. Das unkonventionelle Leben der Dorothy Parker

Geschenkausgabe im kleinen Format, bedrucktes Ganzleinen mit Lesebändchen.

In den Roaring Twenties war sie die Königin von New York. Ihre scharfe Zunge und ihr beißender Witz wurden Legende. Sie stritt mit Ernest Hemingway, schlief mit F. Scott Fitzgerald und soff mit Truman Capote. Dorothy Parker schrieb für Vogue, Vanity Fair und den New Yorker und gehörte zur legendären Tafelrunde des Hotels Algonquin, wo sich die kulturelle Szene der Stadt traf. Ihre sarkastischen Verse und pointierten Kurzgeschichten erzählen von zerplatzten Träumen und dem Warten auf das Klingeln des Telefons.



Produktinformationen

Titel: "Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber"
Untertitel: Dorothy Parker. Eine Biografie
Autor: Michaela Karl
EAN: 9783442748723
ISBN: 978-3-442-74872-3
Format: Leinen-Einband (Ln)
Herausgeber: BTB Tb.
Anzahl Seiten: 480
Gewicht: 222g
Größe: H156mm x B101mm x T27mm
Veröffentlichung: 04.02.2015
Jahr: 2015
Land: DE