Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Planet der Zehnwortdiktatur (Teil 2)

  • Kartonierter Einband
  • 340 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In ferner Zukunft: Deutschland verfügt über seine erste Auswandererkolonie auf einem fernen Planeten. Dieser wird jedoch von fast ... Weiterlesen
20%
26.50 CHF 21.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

In ferner Zukunft: Deutschland verfügt über seine erste Auswandererkolonie auf einem fernen Planeten. Dieser wird jedoch von fast allen Deutschen wie die Pest gemieden, denn er gilt als tabu. Nur ganz wenige trauen sich da hin, denn keiner weiß, was dort vorgeht. Ein junger Historiker schließlich wagt den Hinflug: Und wird zerrieben im Räderwerk einer höchst kuriosen, unbarmherzigen Diktatur, in der alle Lebensgrundlagen auf die Zahl 10 genormt sind. Eine unsichtbare Macht treibt ein wirres Spiel mit dem Fremden, von dem er nicht weiß, wo es ihn hinführen soll. Der Fremde, der bis zum Schluss namenlos bleibt, erlebt die albtraumhafte Monotonie des Planeten, seine durchweg unheimlichen, seltsamen Bewohner, erfährt Gehirnwäsche und Psychoterror. In tiefster Verzweiflung will er sich völlig aufgeben. Doch da trifft er in der Hauptstadt Zehnwortsatzingen völlig unerwartet die große Liebe seines Lebens: Die junge, aparte Sängerin Tamara Hope. Doch diese ist fanatisch dem Zehn-Wort-System ergeben, und ausgerechnet auch noch eine enge Vertraute des zwielichtigen Diktators Meereszorn; denn sie ist staatlich beauftragte Propagandasängerin für Zehnwort-Lyrik!

Klappentext

In ferner Zukunft: Deutschland verfügt über seine erste Auswandererkolonie auf einem fernen Planeten. Dieser wird jedoch von fast allen Deutschen wie die Pest gemieden, denn er gilt als tabu. Nur ganz wenige trauen sich da hin, denn keiner weiss, was dort vorgeht. Ein junger Historiker schliesslich wagt den Hinflug: Und wird zerrieben im Räderwerk einer höchst kuriosen, unbarmherzigen Diktatur, in der alle Lebensgrundlagen auf die Zahl 10 genormt sind. Eine unsichtbare Macht treibt ein wirres Spiel mit dem Fremden, von dem er nicht weiss, wo es ihn hinführen soll. Der Fremde, der bis zum Schluss namenlos bleibt, erlebt die alptraumhafte Monotonie des Planeten, seine durchweg unheimlichen, seltsamen Bewohner, erfährt Gehirnwäsche und Psychoterror. In tiefster Verzweiflung will er sich völlig aufgeben, Doch da trifft er in der Hauptstadt Zehnwortsatzingen völlig unerwartet die große Liebe seines Lebens: die junge, aparte Sängerin Tamara Hope. Doch diese ist fanatisch dem Zehn-Wort-System ergeben, und ausgerechnet auch noch eine enge Vertraute des zwielichtigen Diktators Meereszorn; denn sie ist staatlich beauftragte Propagandasängerin für Zehnwort-Lyrik! Kann eine Liebe unter solch unheilvollen Umständen überhaupt gedeihen? Können Tamara und der Fremde jemals eine gemeinsame Zukunft haben? In seiner Not schmiedet der Fremde fieberhaft Pläne, die ebenfalls heftig ihn liebende Tamara heimlich zur Erde zu entführen.

Produktinformationen

Titel: Planet der Zehnwortdiktatur (Teil 2)
Untertitel: Tamara Hope und der Fremde
Autor:
EAN: 9783732254453
ISBN: 978-3-7322-5445-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Science Fiction & Fantasy
Anzahl Seiten: 340
Gewicht: 360g
Größe: H193mm x B118mm x T20mm
Jahr: 2017
Auflage: 2. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel