Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Institutionen der außeruniversitären Grundlagenforschung

  • Kartonierter Einband
  • 247 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Habilitation Universität München 1997Im Zentrum der Analyse steht die Frage, ob sich im Kontext der Neuen Institutionenökonomik di... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Habilitation Universität München 1997

Im Zentrum der Analyse steht die Frage, ob sich im Kontext der Neuen Institutionenökonomik die Effizienz von Forschungsorganisationen erklären läßt. Untersuchungsobjekte für diese Fragestellung bilden die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft und die Max-Planck-Gesellschaft.

Autorentext

Dr. Matthias Maier promovierte am Institut für Organisation, Seminar für Betriebswirtschaftliche Information und Kommunikation von Prof. Dr. Arnold Picot der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach seinem Habilitationsstipendium der DFG übernahm er im Mai 1997 die Lehrstuhlvertretung im Fach Medienmanagement an der Bauhaus-Universität Weimar.



Inhalt

Grundlagenforschung und deren Differenzierung zu einem gesellschaftlichen Subsystem - Institutionen und Neue Institutionenökonomik - Institutionen und institutionelle Charakteristika der Grundlagenforschung - Institutionen und institutioneller Wandel der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft - Institutionen und institutioneller Wandel der Max-Planck-Gesellschaft - Schlußbetrachtung

Produktinformationen

Titel: Institutionen der außeruniversitären Grundlagenforschung
Untertitel: Eine Analyse der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft und der Max-Planck-Gesellschaft
Autor:
EAN: 9783824466412
ISBN: 978-3-8244-6641-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Universitätsvlg
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 247
Gewicht: 301g
Größe: H203mm x B133mm x T14mm
Jahr: 1997
Auflage: 1997. 1997

Weitere Produkte aus der Reihe "Markt- und Unternehmensentwicklung Markets and Organisations"