Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kollaborative Wertschöpfung

  • Kartonierter Einband
  • 203 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Herkömmliche und elektronische Dienstleistungen (E-Services) sind zu einem zentralen Bestandteil der Wirtschaft geworden. Die Inte... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Herkömmliche und elektronische Dienstleistungen (E-Services) sind zu einem zentralen Bestandteil der Wirtschaft geworden. Die Integration des Kunden in den Leistungserstellungsprozess spielt dabei eine bedeutende Rolle, und die Gestaltung dieses Prozesses zählt zu den für den Unternehmenserfolg ausschlaggebenden Faktoren.Martin Huber untersucht, wie Kunden in die Neukonzeption und Weiterentwicklung von elektronisch erbrachten Dienstleistungen (E-Services) einbezogen werden können. Hierzu entwickelt er einen Bezugsrahmen, der die neuen Wertschöpfungspotentiale für die kundendominierte Entwicklung und Nutzung von E-Services darlegt. Es lassen sich Konstellationen schaffen, in denen es durch Kundenaktivitäten zu einer nebenläufigen Wertschöpfung kommt, d.h. zu unintendierten positiven Nutzenveränderungen, die bei anderen ökonomischen Akteuren ausgelöst werden. Durch illustrative Fallstudien und konkrete Prototypen lassen sich die Zusammenhänge leicht einordnen. Gleichzeitig ermöglicht die formale und abstrakte Darstellung des Bezugsrahmens, den Ansatz in großer Anwendungsvielfalt und -offenheit zu verwenden.

Autorentext
Dr. Martin Huber promovierte bei Prof. Dr. Dres. h.c. Arnold Picot am Institut für Organisation der Universität München.



Zusammenfassung
Martin Huber untersucht, wie Kunden in die Neukonzeption und Weiterentwicklung von elektronisch erbrachten Dienstleistungen einbezogen werden können. Er zeigt, dass sich Konstellationen schaffen lassen, in denen es durch Kundenaktivitäten zu einer nebenläufigen Wertschöpfung kommt, d.h. zu unintendierten positiven Nutzenveränderungen, die bei anderen ökonomischen Akteuren ausgelöst werden.

Inhalt
Rahmenbedingungen und Technologiekonzepte Grundlagen der (E-)Service-Entwicklung und Kundenintegration Durchgängige Realisierungsplattform für E-Services Neue Wertschöpfungspotenziale durch kundendominierte E-Services Fallstudien und Prototypen

Produktinformationen

Titel: Kollaborative Wertschöpfung
Untertitel: Kundenaktivitäten als Basis neuer Wertschöpfungskonstellationen für E-Services
Autor:
EAN: 9783824481903
ISBN: 978-3-8244-8190-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Dt. Universitätsvlg.
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 203
Gewicht: 301g
Größe: H210mm x B148mm
Jahr: 2004
Auflage: 2004

Weitere Produkte aus der Reihe "Markt- und Unternehmensentwicklung Markets and Organisations"