Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Macht

  • Kartonierter Einband
  • 282 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Der "Macht"-Begriff ist aus den sozialphilosophischen, demokratie- und kulturtheoretischen Diskussionen nicht mehr wegzu... Weiterlesen
20%
39.50 CHF 31.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der "Macht"-Begriff ist aus den sozialphilosophischen, demokratie- und kulturtheoretischen Diskussionen nicht mehr wegzudenken. Die Arendt-Renaissance und die fortdauernde Auseinandersetzung mit Foucaults Machtphilosophie haben "Macht" aus der klassischen Engführung mit Herrschaft, Zwang und Gewalt entbunden und ihre produktiven Effekte freigelegt. Mit diesem Band liegt eine kritische Einführung in das aktuelle Machtverständnis vor, die sowohl Strukturmerkmale des Machtdenkens entfaltet als auch Machtverhältnisse in konkreten Bereichen (Politik, Wissen, Sprache, Körper, Medien etc.) untersucht.

Autorentext

Ralf Krause promoviert an der Freien Universität Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte sind französische Differenzphilosophie, Nietzsche und politische Philosophie.
Marc Rölli (Prof. Dr.) ist Professor für Philosophie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) Leipzig.



Zusammenfassung
"Es ist interessant und dankenswert, dass die Autoren das Thema 'Macht', das aus den sozialwissenschaftlichen Diskursen zu verschwinden droht, hier aufgreifen und sehr heterogene Bestimmungen in einem Buch zusammenbringen." Christel Hafke, www.socialnet.de, 25.09.2009

Produktinformationen

Titel: Macht
Untertitel: Begriff und Wirkung in der politischen Philosophie der Gegenwart
Editor:
Andere:
EAN: 9783899428483
ISBN: 978-3-89942-848-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 282
Gewicht: 445g
Größe: H228mm x B167mm x T24mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Aufl. 09.2008
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Edition Moderne Postmoderne"