Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Steinzeit

  • Kartonierter Einband
  • 153 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)
powered by 
Familie Huhn - er ein Architekt ohne Auftragschancen, sie nörgelnde Ehefrau, die Schwester Anna und die schon tote Mutter in einem... Weiterlesen
20%
13.50 CHF 10.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Familie Huhn - er ein Architekt ohne Auftragschancen, sie nörgelnde Ehefrau, die Schwester Anna und die schon tote Mutter in einem Rollstuhl, die schizophrene Tochter Jana und der coole Sohn Jan - hat sich einen Swimmingpool in den Garten bauen lassen. Aber nicht irgendeinen, sondern den schönsten weit und breit in der Siedlung. Er hat nur einen entscheidenden Nachteil: Er kann sein Wasser nicht halten. Das ist umso peinlicher, als dieses Monument des Erfolges und des Wohlstands noch am 25. desselben Monats eingeweiht werden soll und zu dieser Feier alle geladen sind, die Rang und Ansehen haben: der Herr Streitvogel vom Bauamt, auch Bobo genannt, der Makler Herr Meise und die heiligen Damen Amanda und Almeida, die Nachbarn Harald und Gertrud Kiesel und der Herr Fabian, artist's agent, der Psychiater Dr. Freudenstein und die Arbeiter und Reporter natürlich. Was also tun, so kurz vor dem Jahrtausendwechsel, mit den Defekten? Auch der Künstler Ernesto kann nicht mehr helfen, und so schneidet Dr. Freudenstein den Gesellschaftskörper am Ende fachgerecht auf, um zu sehen, ob er ein Herz hat. Um dieses Lustspiel, das in eine gigantische Feier mündet, gruppiert Drawert einige Prosatexte, in denen er sich als Archäologe betätigt, schauend in die Abgründe, die steinzeitlichen Tiefen unseres Herkommens.

»Manchmal denkt man, daß unter all dem Literaturgetöse [...] die leisen Töne ins Unhörbare wispern; ungehört bleiben. Glücklicherweise ist Suhrkamp mutig genug, sich dem nicht zu fügen. Der schmale Band Steinzeit von Kurt Drawert ist solch ein Zeugnis ganz und gar erregender Begabung, einer Sprachmacht, die kaum zu erklären ist. Allein über Drawerts zwei .Haupt-Wortet, Stürzen und Abgrund, ließe sich ein Essay schreiben. Dieser 43-jährige ist nicht etwa virtuos, sondern finster, seine Bilder sinken in unser (Unter)-Bewußtsein ein wie die Nachtsonnen Max Ernsts, die zerschnittenen Albträume Magrittes. Die Prosatexte des Buches, erbarmungslos kurz, doch von einem unendlichen, eisigen Atem, wird man so leicht nicht abschütteln können; einen .Inhaltt haben sie nicht, sowenig wie Gottfried Benns Gedichte [...]. Kurt Drawert ist ein Wortmagnetiseur, er taucht den Leser in eine Fabel-Schwärze, in der man tastet und riecht und schmeckt, umherirrt, sich und den Weg verliert, aber eines wahrnimmt: existenzielle Not. So schauerlich, so schön, so verfolgend wie Munchs Schrei. Wobei ein zweiter Essay zu ergründen hätte, wie tief eingesunken in Drawerts Gedächtnis-Moor seine DDR-Erfahrung ist - verglichen mit diesen Texten ist das meiste, was über dieses vergiftete Paradies geschrieben wurde, Papperlapapp; weswegen Drawerts jüngster Essay über Günter Kunert so meisterhaft war.«

Autorentext

Kurt Drawert wurde 1956 in Hennigsdorf (Brandenburg) geboren. Seine Kindheit verbrachte er in Borgsdorf und Hohen-Neuendorf (bei Berlin). 1967 zog er nach Dresden um. Dort absolvierte Drawert eine Ausbildung zum Facharbeiter für Elektronik, später legte er auf einer Abendschule das Abitur ab. Von 1982 bis 1985 studierte er Literatur in Leipzig, wo er ab 1984 lebte. Seit 1986 ist Drawert freier Autor. 1993 zog er nach Osterholz-Scharmbeck (bei Bremen), 1995/1996 verbrachte er einige Zeit in Rom. Heute lebt Drawert in Darmstadt, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

Produktinformationen

Titel: Steinzeit
Autor:
EAN: 9783518121511
ISBN: 978-3-518-12151-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 153
Gewicht: 117g
Größe: H176mm x B108mm x T7mm
Jahr: 1999
Auflage: Erstausgabe

Weitere Produkte aus der Reihe "edition suhrkamp"

Band 2151
Sie sind hier.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen