Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gedichte

  • Kartonierter Einband
  • 158 Seiten
(1) Bewertungen ansehen
Bewertungen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Jannis Ritsos (1909-1990) ist im deutschen Sprachraum vor allem als Dichter des linken politischen Widerstands und der Straflager ... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Jannis Ritsos (1909-1990) ist im deutschen Sprachraum vor allem als Dichter des linken politischen Widerstands und der Straflager bekannt geworden. Ziel dieser neuen Auswahl - der Ritsos noch selbst zugestimmt hat - ist es, sein facettenreiches Werk aus dieser Engführung zu befreien. Voraussetzung für den Umfang, die Vielseitigkeit und die Kontinuität des Ruvres ist eine - von Deutschland aus schwerverständliche - sich unablässig selbst regenerierende Wechselwirkung von politischem Anspruch und ästhetischem Bedürfnis.


Autorentext
Jannis Ritsos, geboren 1909 in Monemvasia/Peloponnes, starb 1990 in Athen. Dichter, Kommunist. Gilt neben Giorgos Seferis und Odysseas Elytis als größter griechischer Lyriker des 20. Jahrhunderts. Viele seiner Gedichte wurden vertont, u.a. von Mikis Theodorakis.

Klappentext

Jannis Ritsos (1909 - 1990) ist im deutschen Sprachraum vor allem als Dichter des linken politischen Widerstands und der Straflager bekannt geworden. Ziel dieser neuen Auswahl - der Ritsos noch selbst zugestimmt hat - ist es, sein facettenreiches Werk aus dieser Engführung zu befreien. Voraussetzung fürden Umfang, die Vielseitigkeit und die Kontinuität des OEuvres ist eine - von Deutschland aus schwerverstänliche - sich unablässig selbst regenerierende Wechselwirkung von politischem Anspruch und ästhetischem Bedürfnis. Es läßt sich vorführen, daß eine Homologie besteht zwischen der von Ritsos gemeinten politischen Befreiung und der nichtpolitisches Sprechen kennzeichnenden >rhapsodischen< Unerschöpflichkeit der Zitation und Neuanordnung der gesamten sinnlich-gegenständlichen Welt: In den Variationen des körperhaften Umgangs mit dieser wird der Reichtum aller vorenthaltenen Möglichkeiten eigener Existenz im Spiel erprobt und bewiesen. Der >deutsche< Konflikt von autonomer ästhetischer Praxis bzw. Genußfähigkeit und festgeschriebener politischer Zielsetzung entsteht nicht.

Produktinformationen

Titel: Gedichte
Untertitel: Bibliothek Suhrkamp 1077
Übersetzer:
Editor:
Autor:
Nachwort von:
EAN: 9783518241264
ISBN: 978-3-518-24126-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 158
Gewicht: 168g
Größe: H182mm x B118mm x T14mm
Jahr: 2016
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Bibliothek Suhrkamp"

Band 1077
Sie sind hier.