Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gedichte. Dramen I. 1891-1898

  • Fester Einband
  • 655 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der junge Hofmannsthal wurde schlagartig berühmt durch seine Gedichte, die er zuerst unter dem Pseudonym Loris veröffentlichte. De... Weiterlesen
20%
39.90 CHF 31.90
Sie sparen CHF 8.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der junge Hofmannsthal wurde schlagartig berühmt durch seine Gedichte, die er zuerst unter dem Pseudonym Loris veröffentlichte. Der lyrische Ton prägt das Frühwerk Hofmannsthals, auch in den Bühnenwerken, die in dieser Zeit entstanden. Dieser Band beinhaltet sämtliche Gedichte Hofmannsthals sowie die Prologe und Trauerreden, die im Kontext des Theaters entstanden sind, und vor allem die berühmten Lyrischen Dramen wie »Gestern«, »Der Tod des Tizian« und »Der Tor und der Tod«.

Autorentext
Hugo von Hofmannsthal, 1874 in Wien geboren, gewann mit seinen Gedichten und Dramen schon in jungen Jahren hohes Ansehen. Nach der Jahrhundertwende wandte sich Hofmannsthal vom Ästhetizismus ab und begann eine intensive Auseinandersetzung mit der europäischen Literaturtradition. Mit seinen Dramen, u.a. »Jedermann«, und seinen Opernlibretti für Richard Strauss, u.a. »Der Rosenkavalier« und »Ariadne auf Naxos«, wurde er weltberühmt. Er starb 1929 in Rodaun bei Wien.

Inhalt
Gedichte - Gestalten - Prologe und Trauerreden - Idylle - Gestern - Der Tod des Tizian - Der Tor und der Tod - Die Frau im Fenster - Die Hochzeit der Sobeide - Das kleine Welttheater - Der Weiße Fächer - Der Kaiser und die Hexe

Produktinformationen

Titel: Gedichte. Dramen I. 1891-1898
Untertitel: 1891-1898
Autor:
EAN: 9783100315410
ISBN: 978-3-10-031541-0
Format: Fester Einband
Hersteller: S. FISCHER
Herausgeber: Fischer S.
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 655
Gewicht: 329g
Größe: H186mm x B114mm x T24mm
Jahr: 1986
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1. Auflage