Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

SEHEN - Mehr als eine Selbstverständlichkeit?

  • Fester Einband
  • 277 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Für Menschen mit visueller Beeinträchtigung ist Studieren, Lehren und Forschen noch immer ein Weg voller Barrieren. Welche Chancen... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Für Menschen mit visueller Beeinträchtigung ist Studieren, Lehren und Forschen noch immer ein Weg voller Barrieren. Welche Chancen und Grenzen bietet der Einsatz neuer Medien im Sinne einer inklusiven Hochschule? Die Arbeit gibt Einblicke in die Problematik und analysiert komplexe Situationen. Mögliche Lösungswege werden skizziert.

Studieren, Lehren und Forschen basieren heute weitgehend auf dem Einsatz neuer Medien. Dabei werden das Sehen und das Klicken mit der Maus als Selbstverständlichkeit vorausgesetzt. Man nimmt an, dass alle in normaler Schrift Dokumente lesen können. Wie können aber Menschen mit visueller Beeinträchtigung bei den stark auf Visualisierung ausgerichteten Lernprozessen wirklich partizipieren? Das Ziel der Arbeit ist es, Einblicke in komplexe Barrieren in der visuellen Bildungslandschaft zu geben. Der Fokus liegt auf Interaktionsprozessen zwischen sehenden und nicht (gut) sehenden Lernenden. Wichtige Sachaspekte werden vermittelt und didaktische Elemente reflektiert. Im Rahmen einer Aktionsforschung werden am Beispiel der Universität Zürich mögliche Lösungswege aufgezeigt.

Autorentext

Helen Zimmermann studierte nach ihrer vollständigen Erblindung Sonderpädagogik, Sozialpädagogik und Sozial- und Präventivmedizin an der Universität Zürich, wo sie auch dissertierte. Sie engagiert sich dort an der Fachstelle Studium und Behinderung für das Vermeiden und Abbauen digitaler Barrieren im Kontext visueller Probleme und ist regelmäßig als Dozentin für Sonderpädagogik tätig. Ihre Themenschwerpunkte sind Bildung, Arbeit und Gleichstellung von Menschen mit (visueller) Beeinträchtigung.



Inhalt

Inhalt: Begegnungen zwischen sehenden und nicht (gut) sehenden Menschen - Inklusive Bildung im Kontext von visueller Beeinträchtigung - Modell für die Inklusion von Hochschulangehörigen mit visueller Beeinträchtigung - Projekte für eine accessible Hochschule.

Produktinformationen

Titel: SEHEN - Mehr als eine Selbstverständlichkeit?
Untertitel: Chancen und Grenzen durch den Einsatz neuer Medien in Studium, Lehre und Forschung
Autor:
EAN: 9783631641712
ISBN: 978-3-631-64171-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 277
Gewicht: 459g
Größe: H218mm x B156mm x T23mm
Jahr: 2014
Auflage: Neuausg.