Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vorlesungen über Numerische Mathematik

  • Kartonierter Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Heinz Rutishauser ist einer der Pioniere der modernen numerischen Mathe matik. Urspriinglich als Funktionentheoretiker ausgebildet... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Heinz Rutishauser ist einer der Pioniere der modernen numerischen Mathe matik. Urspriinglich als Funktionentheoretiker ausgebildet, trat er 1950 als Mitarbeiter in das kurz vorher gegriindete Institut fiir angewandte Mathematik an der Eidgenossischen Technischen Hochschule ein, wo sein aussergewohn liches algorithmisches Talent bald zutage trat. Mit knapp gefassten Publikatio nen fiihrte er Methoden und Fragestellungen in die numerische Mathematik ein, die sich in der Folge als grundlegend erwiesen haben. Die Theorie der Stabilitat bei der numerischen Losung von gewohnlichen Differentialg1eichun gen, das "economizing" von Potenzreihen durch die Verwendung von Tsche byscheff-Polynomen, der Quotienten-Differenzen-Algorithmus, das LR-Ver fahren, die exakte Begriindung des Romberg-Algorithmus und viele andere Beitrage gehen auf Rutishauser zuriick. Er erkannte auch als erster, dass der Computer selbst zur Aufstellung von Rechenprogrammen beniitzt werden kann, und war massgeblich an der Entwicklung der Programmiersprache ALGOL beteiligt. In seinen letzten Lebensjahren befasste sich Rutishauser mit der Axiomatisierung des numerischen Rechnens und gab damit die yom theore tischen Standpunkt aus wohl befriedigendste Theorie der Rundungsfehlerfort pflanzung. Seine gesundheitsbedingte Reisescheu und wohl auch eine gewisse Introvertiertheit verhinderten, dass alle diese Leistungen ihrem Verdienst nach bekannt und gewiirdigt wurden. Nach Rutishausers Hinschied im Jahre 1970 beauftragte seine Witwe, Frau Margrit Rutishauser, die Unterzeichneten, seinen wissenschaftlichen Nachlass zu sichten. Es war uns sofort klar, dass Rutishausers Vorlesungen iiber numeri sche Mathematik einen wichtigen Bestandteil seines Nachlasses bildeten.

Klappentext

Heinz Rutishauser ist einer der Pioniere der modernen numerischen Mathe­ matik. Urspriinglich als Funktionentheoretiker ausgebildet, trat er 1950 als Mitarbeiter in das kurz vorher gegriindete Institut fiir angewandte Mathematik an der Eidgenossischen Technischen Hochschule ein, wo sein aussergewohn­ liches algorithmisches Talent bald zutage trat. Mit knapp gefassten Publikatio­ nen fiihrte er Methoden und Fragestellungen in die numerische Mathematik ein, die sich in der Folge als grundlegend erwiesen haben. Die Theorie der Stabilitat bei der numerischen Losung von gewohnlichen Differentialg1eichun­ gen, das «economizing» von Potenzreihen durch die Verwendung von Tsche­ byscheff-Polynomen, der Quotienten-Differenzen-Algorithmus, das LR-Ver­ fahren, die exakte Begriindung des Romberg-Algorithmus und viele andere Beitrage gehen auf Rutishauser zuriick. Er erkannte auch als erster, dass der Computer selbst zur Aufstellung von Rechenprogrammen beniitzt werden kann, und war massgeblich an der Entwicklung der Programmiersprache ALGOL beteiligt. In seinen letzten Lebensjahren befasste sich Rutishauser mit der Axiomatisierung des numerischen Rechnens und gab damit die yom theore­ tischen Standpunkt aus wohl befriedigendste Theorie der Rundungsfehlerfort­ pflanzung. Seine gesundheitsbedingte Reisescheu und wohl auch eine gewisse Introvertiertheit verhinderten, dass alle diese Leistungen ihrem Verdienst nach bekannt und gewiirdigt wurden. Nach Rutishausers Hinschied im Jahre 1970 beauftragte seine Witwe, Frau Margrit Rutishauser, die Unterzeichneten, seinen wissenschaftlichen Nachlass zu sichten. Es war uns sofort klar, dass Rutishausers Vorlesungen iiber numeri­ sche Mathematik einen wichtigen Bestandteil seines Nachlasses bildeten.



Inhalt

Problemstellung.- Lineare Gleichungen und Ungleichungen.- Gleichungssysteme mit positiv definiter symmetrischer Koeffizientenmatrix.- Nicht-lineare Gleichungen.- Ausgleichsprobleme.- Interpolation.- Approximation.

Produktinformationen

Titel: Vorlesungen über Numerische Mathematik
Untertitel: Band 1: Gleichungssysteme, Interpolation und Approximation
Autor:
EAN: 9783034855105
ISBN: 978-3-0348-5510-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Birkhäuser Basel
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 302g
Größe: H244mm x B170mm x T9mm
Jahr: 2014
Auflage: 2. Aufl. 1976

Weitere Produkte aus der Reihe "Lehrbücher und Monographien aus dem Gebiete der exakten Wissenschaften"