Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Inspector Ghote reist 1. Klasse

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(2) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)
powered by 
Leseprobe
Es sieht zunächst ganz harmlos aus: Inspector Ghote soll nach Kalkutta reisen, dort einen Meisterverbrecher in Empfang nehmen und ... Weiterlesen
20%
14.90 CHF 11.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Es sieht zunächst ganz harmlos aus: Inspector Ghote soll nach Kalkutta reisen, dort einen Meisterverbrecher in Empfang nehmen und ihn nach Bombay eskortieren. Aber weil Ghote die Gelegenheit nutzen und aus der Reise einen Kurzurlaub machen will, nimmt er den Zug. Das hätte er besser nicht getan, denn seine Mitreisenden stellen sich schon bald als äußerst seltsam heraus. Die Reise quer durch Indien wird sehr, sehr aufregend.

»Ein Krimi mit Rückfahrkarte! 94 Seiten hin und 83 Seiten zurück. Ideal beispielsweise für die Bahnstrecke München-Stuttgart und zurück. Das beglückend Altmodische ist nicht nur sein Erscheinungsdatum 1971, sondern vor allem die irritierend fremde, indische Welt, durch die Keating seinen Inspektor Ghote schickt: ein traditionsdurchwirkter Subkontinent, durch den zum moralischen Entsetzen des schüchternen kauzigen Inspectors hin und wieder ein Hippiepärchen wankt.«

Vorwort
»Spaß und klassischer Krimi Urlaubslektüre nicht nur für Indien.« Blitz!, Leipzig

Autorentext
H(enry) R(eymond) F(itzwalter) Keating, geboren 1926, war gelernter Rundfunktechniker, wurde dann Journalist und schließlich freier Schriftsteller. Fünfzehn Jahre lang war er der Krimi-Kritiker der Times und blieb zeitlebens eine der großen Autoritäten auf diesem Gebiet. Für seine Romane um den bescheidenen Inspector Ghote aus Bombay, der sich mit den Reichen und Mächtigen anlegt, wurde Keating mehrfach ausgezeichnet; für sein Gesamtwerk erhielt er 1996 den Cartier Diamond Dagger. Er starb 2011 in London.

Klappentext

Es sieht zunächst ganz harmlos aus: Inspector Ghote soll nach Kalkutta reisen, dort einen Meisterverbrecher in Empfang nehmen und ihn nach Bombay eskortieren. Aber weil Ghote die Gelegenheit nutzen und aus der Reise einen Kurzurlaub machen will, nimmt er den Zug. Das hätte er besser nicht getan, denn seine Mitreisenden stellen sich schon bald als äußerst seltsam heraus. Die Reise quer durch Indien wird sehr, sehr aufregend. "Mit List, Glück, Verstand und Wagemut setzt sich Ghote gegen alle Widrigkeiten zur Wehr, und es ist eine Lust, ihm dabei zuzusehen." perlentaucher.de

Produktinformationen

Titel: Inspector Ghote reist 1. Klasse
Untertitel: Kriminalroman. Ein Inspector-Ghote-Krimi (2)
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783293203891
ISBN: 978-3-293-20389-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Unionsverlag
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 179g
Größe: H189mm x B116mm x T19mm
Jahr: 2007

Weitere Produkte aus der Reihe "metro"