Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wartungsarbeiten Musik Downloads (MP3) Weitere Informationen

Aufgrund von Wartungsarbeiten ist unser Musik Download Angebot von 12:00 - 14:00 Uhr nicht verfügbar. Besten Dank für Ihr Verständnis.

schliessen

Und willst du nicht mein Bruder sein

  • Kartonierter Einband
  • 336 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Berlin. Hauptstadt eines geeinten Deutschland. Die glänzende Metropole zieht Menschen aus aller Herren Länder an. Die Reichen und ... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Berlin. Hauptstadt eines geeinten Deutschland. Die glänzende Metropole zieht Menschen aus aller Herren Länder an. Die Reichen und Schönen der Welt treffen sich in dieser Stadt.Doch wo das Licht am hellsten scheint ist sein Schatten um so dunkler.Arbeitslosenzahlen und damit verbunden auch Armut stiegen seit der Wende drastisch an.Der Autor beschreibt anhand von Einzelschicksalen, die allesamt mit der Hauptfigur der Handlung, dem Sachbearbeiter eines Sozialamtes verbunden sind, dessen Verzweiflung und den Leidensdruck der von ihm betreuten Menschen.Ob es der Penner Wanze ist oder die bildschöne, jedoch Aidskranke Prostituierte Vivian, ob der Irre Fleischer-Fred oder die verwahrloste Trinkerin Edda Hacke. Sie alle verbindet die Not, die aus der Armut geboren wurde.Der Roman beschreibt in einer spannenden Handlung die ersten Jahre nach der Wende. Eine Zeit, die nicht nur durch die Gegensätze Arm und Reich geprägt wurde, sondern auch durch einen furchtbaren Krieg, in dessem Verlauf tausende Flüchtlinge in Berlin strandeten. Die beschriebenen Schicksale sind keine Fiktion. Sie haben sich so oder ähnlich zugetragen und sind ein Spiegelbild dieser Gesellschaft.

Klappentext

Berlin. Hauptstadt eines geeinten Deutschland. Die glänzende Metropole zieht Menschen aus aller Herren Länder an. Die Reichen und Schönen der Welt treffen sich in dieser Stadt.Doch wo das Licht am hellsten scheint ist sein Schatten um so schwärzer.Arbeitslosenzahlen und damit verbunden auch Armut stiegen seit der Wende drastisch an.Der Autor beschreibt anhand von Einzelschicksalen, die allesamt mit der Hauptfigur der Handlung, dem Sachbearbeiter eines Sozialamtes, dessen Verzweiflung und den Leidensdruck der von ihm betreuten Menschen.Ob es der Penner Wanze ist oder die bildhübsche, jedoch Aidskranke Prostituierte Vivian, ob der Irre Fleischer-Fred oder die verwahrloste Trinkerin Edda Hacke. Sie alle verbindet die Not, die aus der Armut geborenwurde.Der Roman beschreibt in einer spannenden Handlung die ersten Jahre nach der Wende. Eine Zeit, die nicht nur durch die Gegensätze Arm und Reich geprägt wurde, sondern auch durch einen furchtbaren Krieg, in dessem Verlauf tausende Flüchtlinge in dieser Stadt strandeten. Die beschriebenen Schicksale sind keine Fiktion. Sie haben sich so oder ähnlich zugetragen und sind ein Spiegelbild dieser Gesellschaft.

Produktinformationen

Titel: Und willst du nicht mein Bruder sein
Autor:
EAN: 9783839104972
ISBN: 978-3-8391-0497-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 336
Gewicht: 480g
Größe: H211mm x B146mm x T27mm
Jahr: 2009
Auflage: 2. Auflage