Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Briefe 1899-1919

  • Fester Einband
  • 3940 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Medium des Briefes eine neue WeltGustav Landauer gehört als Briefautor zur Briefkultur des späten 19. Jahrhunderts. Er korrespo... Weiterlesen
20%
494.00 CHF 395.20
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 01.03.2020
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Im Medium des Briefes eine neue Welt

Gustav Landauer gehört als Briefautor zur Briefkultur des späten 19. Jahrhunderts. Er korrespondierte mit Wilhelm Bölsche, Else Lasker-Schüler, Martin Buber, Erich Mühsam, Fritz Mauthner, Hugo von Hofmannsthal und Peter Kropotkin. Der Brief als Medium bürgerlicher "Gesprächskultur" fungiert hier nicht nur als Rettungsnetz der Lebensbewältigung, sondern wird zugleich ein hochproduktives Arbeitsmittel für den Übersetzer, Journalisten, Theatermann und politischen Denker Landauer. Als persönliche Zeugnisse hohen Rangs werden seine umfangreichen Briefschaften zu Dokumenten der Zeitzeugenschaft für eine deutsch-jüdische Briefkultur, die in oppositionelle Zirkel des Kaiserreichs ebenso hineinragt wie in die ästhetische und philosophische Moderne. Gustav Landauers letters are part of the remarkable correspondences of the late 19th century. For the first time they were collected by his friend Martin Buber and published in two volumes "Lebensgang in Briefen" in 1929. After 1945 they became high treasured testimonies of the lost german-jewish culture, which was involved in oppositional circles of the German Kaiserreich as well as in the aesthetic and philosophical modernity. In Landauers correspondences the writing of letters, which was in former times a prominent kind of bourgeois art of conversation, has become a pragmatic medium to preserve life as well as it can be seen as an elaborated work equipment, used by the interpreter, the journalist, the dramatic adviser and political philosopher. Landauers letters are addressed to Wilhelm Bölsche, Else Lasker-Schüler, Martin Buber, Erich Mühsam, Fritz Mauthner, Hugo von Hofmannsthal, Petr Kropotkin.

Autorentext
Delf von Wolzogen, Hanna Dr. Hanna Delf von Wolzogen leitet seit 1996 das Theodor-Fontane-Archiv an der Universität Potsdam. Stenzel, Jürgen Dr. Jürgen Stenzel arbeitet als Gymnasiallehrer in Göttingen. Wiedemann, Inga Dr. Inga Wiedemann war wissenschaftliche Bibliothekarin am Peter Szondi Institut der FU Berlin.

Produktinformationen

Titel: Briefe 1899-1919
Editor:
Autor:
EAN: 9783847104575
ISBN: 978-3-8471-0457-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: V & R Unipress GmbH
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 3940
Gewicht: g
Größe: H232mm x B155mm
Veröffentlichung: 01.03.2020
Jahr: 2020
Auflage: Aufl