Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Epischer Renaut alias heiliger Reinoldus im Lichte einer Radiocarbon-Datierung

  • Fester Einband
  • 114 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Umkehr in der Erforschung des Renaut de Montauban, eines der altfranzösischen Epen von Weltliteraturformat: Laut Radiocarbon-Datie... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Umkehr in der Erforschung des Renaut de Montauban, eines der altfranzösischen Epen von Weltliteraturformat: Laut Radiocarbon-Datierung stammt die Sankt-Reinoldus-Reliquie in Dortmund aus dem 7./8., nicht aus dem 11./12. Jahrhundert. Deshalb wird hier die gesamte Vor- und Frühgeschichte des Epos und der parallelen Heiligenlegende neu dargestellt.

Nicht, wie man annahm, aus dem 11. oder frühen 12., sondern laut Radiocarbon-Datierung aus dem 7. oder frühen 8. Jahrhundert stammt die Dortmunder Reliquie des Hl. Reinold, also des epischen Renaut de Montauban. Damit muss die Vor- und Frühgeschichte sowohl des berühmten Epos als auch der parallelen, zwar weniger bekannten, aber ebenfalls faszinierenden Heiligenlegende neu durchdacht werden.

Autorentext
Gustav Adolf Beckmann studierte Romanistik, Mittellatein und (speziell Alt-)Anglistik, ist Ordinarius i.R. für Romanistik (historische Linguistik und Mediävistik) und Autor zahlreicher Veröffentlichungen vor allem zur altfranzösischen Epik, speziell zu ihrer Vorgeschichte und Onomastik.

Inhalt
Reinolds Todesdatum laut Reliquie - Reinolds Historizität laut Epos - Verhältnis beider Todesdaten - Reinolds hagiographisches Dossier vor/nach 1300 - Textzeugen und Stemma der Legende - Hagiographische Nebenzeugen - Die drei Phasen der Reinoldus-Verehrung - Vergleich von Epos und Legende - Text der Legende

Produktinformationen

Titel: Epischer Renaut alias heiliger Reinoldus im Lichte einer Radiocarbon-Datierung
Autor:
EAN: 9783631798973
ISBN: 978-3-631-79897-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 114
Gewicht: 270g
Größe: H216mm x B153mm x T9mm
Jahr: 2019
Auflage: Neuausg.