Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die internationale Anwendung des Börsenrechts

  • Kartonierter Einband
  • 764 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
The International Application of Stock Exchange Laws (English Summary)Die Internationalisierung der Kapitalmärkte führt zu vielfäl... Weiterlesen
20%
140.00 CHF 112.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

The International Application of Stock Exchange Laws (English Summary)

Die Internationalisierung der Kapitalmärkte führt zu vielfältigen Problemen bei der Abgrenzung der nationalen Rechtssetzungs- und Aufsichtsbefugnisse. Die Arbeit zeigt die völkerrechtlichen Grundlagen auf, die bei der Abgrenzung börsenrechtlicher Regelungsinteressen zu beachten sind. Durch rechtsvergleichende Betrachtung der wichtigsten Börsenrechtsordnungen können gemeinsame Standards bei der internationalen Anwendung des Börsenrechts gewonnen werden. Der Leser wird mit der Praxis Deutschlands, Englands und der USA bei der internationalen Anwendung ihres Börsenzulassungsrechts, des Rechts der perodischen Publizität, öffentlicher Angebote, bedeutender Beteiligungsakquisitionen, des Insiderhandels und der Übernahmeangebote vertraut gemacht.

Klappentext

Die Internationalisierung der Kapitalmärkte führt zu vielfältigen Problemen bei der Abgrenzung der nationalen Rechtssetzungs- und Aufsichtsbefugnisse. Die Arbeit zeigt die völkerrechtlichen Grundlagen auf, die bei der Abgrenzung börsenrechtlicher Regelungsinteressen zu beachten sind. Durch rechtsvergleichende Betrachtung der wichtigsten Börsenrechtsordnungen können gemeinsame Standards bei der internationalen Anwendung des Börsenrechts gewonnen werden. Der Leser wird mit der Praxis Deutschlands, Englands und der USA bei der internationalen Anwendung ihres Börsenzulassungsrechts, des Rechts der perodischen Publizität, öffentlicher Angebote, bedeutender Beteiligungsakquisitionen, des Insiderhandels und der Übernahmeangebote vertraut gemacht.



Inhalt

Inhaltsubersicht: Grundlagen: Kollisionsrecht und volkerrechtliche Grenzen.- Ausgangspunkt: Souveranitat im Wirtschaftsvolkerrecht.- Das Erfordernis eines "reasonable link" als Grundregel.- Die Konkretisierung der "reasonable link"-Regel.- Ordnung und Regelungsinteressen im Borsenrecht: Zulassungsrecht.- Das Recht der periodischen Publizitat.- Borsenhandelsrecht.- Staateninteressen in Auslandssachverhalten: Zulassungsrecht.- Das Recht der periodischen Publizitat.- Borsenhandelsrecht.- Die Losung von Jurisdiktionskonflikten: Die Trennung echter und vermeintlicher Jurisdiktionskonflikte.- Mehrseitige internationale Losungen.- Einseitige Losungen.

Produktinformationen

Titel: Die internationale Anwendung des Börsenrechts
Untertitel: Völkerrechtlicher Rahmen und kollisionsrechtliche Praxis in Deutschland, England und den USA
Autor:
EAN: 9783642647123
ISBN: 978-3-642-64712-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 764
Gewicht: 1136g
Größe: H235mm x B155mm x T40mm
Jahr: 2011
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1996

Weitere Produkte aus der Reihe "Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht"