Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

L...wie...Lisa, Lust, Liebe, Leben! Erotischer Roman

  • Kartonierter Einband
  • 175 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(16) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(10)
(4)
(1)
(1)
(0)
powered by 
Leseprobe
Unverhofft tritt ein rothaariger Wirbelwind in sein Leben und stellt es auf den Kopf. Lisa liebt es, sich nackt zu bewegen, ob in ... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Unverhofft tritt ein rothaariger Wirbelwind in sein Leben und stellt es auf den Kopf. Lisa liebt es, sich nackt zu bewegen, ob in ihrer Wohnung oder in der Natur. Was andere über sie denken, interessiert sie nicht. Mit ihr stolpert er von einem erotischen Abenteuer ins nächste. In immer neuen Bezügen wird das altbekannte Spiel zelebriert. So treiben sie es bei Regen auf dem Feld, beim Pilzesuchen im Wald, in den Dünen und auf so ziemlich allen Flächen zu Hause. Aus anfänglich rein körperlicher Attraktion entwickelt sich eine Liebesbeziehung. Werden ihre sexuelle Anziehung und ihre schier unersättliche Lust aufeinander dem Alltag trotzen und über die Jahre andauern? Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Autorentext

Günter Richter wurde in einer kleinen Stadt am nördlichen Rand des Sauerlandes geboren. Es ist ihm wichtig, gelebte Sexualität aus ihren immer noch bestehenden Tabuzonen herauszuholen, sie im alltäglichen Sprachgebrauch zu etablieren und damit besprechbar zu machen. Günter Richter ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit seiner Frau in der Nähe von Dortmund. Er ist in eigener Praxis als Psychotherapeut tätig.



Leseprobe
"Hast du Angst vor Gewittern?", fragte ich sie, um uns in dem Fall vielleicht noch rechtzeitig in der nahen Stadt in Sicherheit bringen zu können. "Ich liebe dieses Wetter, diese Stimmung, diese Angespanntheit und dann die Erlösung!" Wie hätte ihre Antwort auch anders ausfallen können. Nach allem, was ich von ihr wusste, konnte sie nur diese Antwort geben. "Schön, dann lass uns einfach weitergehen", sagte ich und nahm sie bei der Hand. Es war das gleiche Gefühl wie beim ersten Mal - ihre warme, weiche Hand in der meinen, ein Gefühl der Vertrautheit, der Geborgenheit. Das Schauspiel am Himmel nahm an Rasanz zu. Riesige Wolkengebirge türmten sich auf, flossen ineinander. An anderer Stelle entstanden neue Wolkenberge, die der Wind nach Lust und Laune formte. Er wurde langsam stärker und trieb Blätter und allerlei loses Gestrüpp vor sich her, wirbelte es empor, spielte damit. Und dann hörte man leichtes Grollen in der Ferne. Das Gewitter blieb in einiger Entfernung, zog an uns vorbei. Wir stellten uns bei einer der zahlreichen Feldscheunen unter und beobachteten das Schauspiel aus relativer Sicherheit und trockenen Fußes. Die anfänglichen Regentropfen hatten sich in einen Platzregen verwandelt, der kein Ende nahm. Lisa wurde immer ungeduldiger. "Komm, lass uns durch den Regen weitergehen. Ich möchte die Regentropfen spüren." Bevor ich wie gewohnt nickend mein Einverständnis gab, war sie schon in den Regen hinausgegangen. Ich folgte ihr rasch. Es dauerte nicht lange und wir waren bis auf die Knochen nass. Wir sprangen durch den immer stärker werdenden Regen, mal singend, mal gegen den Donner anschreiend. Wenn uns einer beobachtet hätte, hätte er uns für Derwische halten können. Ich sah Lisa im Regen sich immer mehr auflösen, sah ihren Körper, ihre nasse Haut unter dem durchnässten T-Shirt. Ihre Brüste zeichneten sich verlockend ab. Sie hüpften mit etwas Verzögerung ebenfalls auf und ab, ihre versteiften Nippel waren wie kleine Berge. Eine erotischere Situation hätte ich mir nicht vorstellen können: Ich ging zu ihr hin und streifte ihr das T-Shirt über den Kopf, öffnete ihren Rock, der ihr daraufhin bis zu den Knöcheln rutschte. Sie stand vor mir in paradiesischer Schönheit, lachte mich an und begann, auch meine Kleider abzustreifen. Die Shorts ließen sich aufgrund meiner bestehenden Erektion nicht so einfach runterziehen, mein aufgerichteter Penis war wie ein Widerhaken. Als sie mir die Hose über die Hüften gestreift hatte, wanderte sie mit ihren Händen in meinen Schritt, strich über meinen Penis, glitt mit ihrer Hand rauf und runter. Sie ging vor mir in die Knie und liebkoste mit ihrem Mund zunächst meinen Bauch, wanderte dann mit ihrer Zunge tiefer, umkreiste den Bauchnabel, umfasste mit ihren Händen fest meinen Hodensack, steckte die Eichel meines Penis in den Mund und begann, gierig daran zu saugen und zu lutschen. Mir war, als wäre ich im Paradies. Schauer von Glückseligkeit liefen mir zusammen mit dem immer noch niederprasselnden Regen über den Rücken.

Produktinformationen

Titel: L...wie...Lisa, Lust, Liebe, Leben! Erotischer Roman
Untertitel: Wird ihre unersättliche Lust aufeinander dem Alltag trotzen und über die Jahre andauern?
Autor:
EAN: 9783862773688
ISBN: 978-3-86277-368-8
Format: Kartonierter Einband
Altersempfehlung: 16 bis 18 Jahre
Herausgeber: Blue Panther Books
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 175
Gewicht: 156g
Größe: H188mm x B113mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.02.2019
Jahr: 2019