Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Globalisierung des Denkens in Ost und West

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Faktum der Globalisierung verlangt heute eine Erneuerung der Epistemologie. Für deren Neukonzeption kann eine intensive Ausein... Weiterlesen
20%
34.65 CHF 27.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Faktum der Globalisierung verlangt heute eine Erneuerung der Epistemologie. Für deren Neukonzeption kann eine intensive Auseinandersetzung zwischen unterschiedlichen Denkweisen von Ost und West einen grundlegenden philosophischen Beitrag leisten. Dem kritisch-reflexiven Denken der Komparativen Philosophie kommt dabei besondere Bedeutung zu. An der Tangente unterschiedlicher Denksysteme eröffnet sich so die Perspektive einer interdisziplinären Forschung, welche die Kraft hat, für die Philosophie in einer globalisierten Welt den Weg zu bahnen. Die Beiträge dieses Bandes stellen Etappen dieses Weges vor. Die Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. (i. R.) Friedrich G. Wallner arbeitet als Vertreter des "Konstruktiven Realismus" auf den Gebieten der Wissenschaftstheorie und Epistemologie. Beide Personen erhielten den Theodor-Körner-Preis der Republik Österreich. Univ.-Doz. MMag. Dr. Hisaki Hashi, ist Expertin für Komparative Philosophie und Interdisziplinäre Forschung an der Universität Wien.

Inhalt
Inhalt Vorwort TEIL I Zen und Philosophie in einer globalen Welt SASAKI Gens (Tokyo, Zen-Zentrum Ry un Zend ) Über die Relevanz des Fragens im Blickfeld von Zen und Philosophie YORIZUMI Mitsuko (Tokyo, Ochanomizu University) The Three-World Dimension in Japanese Mah y na Buddhism - Ethical Aspects and the Language of D gen HASHI Hisaki (Universität Wien) Handelnde Einsicht - Reflexion im Alltag: Tangente von Zen und Philosophie TEIL II Beiträge der chinesischen Philosophie zur globalen Welt Werner GABRIEL (Universität Wien) Zum Begriff der Zeit in der chinesischen Philosophie INOUE Katsuhito (Osaka, Kansai-Universität) Die Philosophie Nishidas und Einflüsse aus den Denkfaktoren des Neo-Konfuzianismus - Untersuchung der Geschichtsphilosophie in der japanischen Moderne TEIL III Phänomenologie in einer globalen Welt TANI T ru (Kyoto, Ritsumeikan-Universität) Husserl, Interkulturalität und die Krisis der Phänomenologie TEIL IV Wissenschaftstheorie zu einer globalen Welt HASHI Hisaki (Universität Wien Mechanism versus Organism. The Information Highway and Truth in our Time of IT-Revolution Friedrich WALLNER (Universität Wien) Language cannot be fathomed out Friedrich WALLNER (Universität Wien) Constructive Realism in Cognitive Science: The Viennese Program TEIL V Epistemologie als philosophische Anthropologie zur globalisierenden Welt HASHI Hisaki (Universität Wien) Dr. Morita's Psychophysical Therapy and the Way It is Influenced by Zen Buddhism Friedrich WALLNER (Universität Wien) Does Constructive Realism relativize the commitment of scientific knowledge?HASHI Hisaki (Universität Wien) The Logic of Non-Verbality - Border Regions between the Language of the Zen K an and Formal Logic Die Autoren

Produktinformationen

Titel: Globalisierung des Denkens in Ost und West
Untertitel: Resultate des Österreichisch-Japanischen Dialogs
Editor:
EAN: 9783883095608
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 389g
Größe: H15mm x B233mm x T165mm