Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Number 9
Georg Bock

Fällt die Menschheit, stehen wir auf. Basierend auf dem höchsten Gut der allgemeinen Freiheit beschreibt der dystopische Roman "Nu... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 160 Seiten  Weitere Informationen
20%
12.90 CHF 10.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Fällt die Menschheit, stehen wir auf. Basierend auf dem höchsten Gut der allgemeinen Freiheit beschreibt der dystopische Roman "Number 9" eine der größtmöglichen Gefahren, welche in unserer schnelllebigen Zeit nicht mehr all zu fern scheint. Der Generationenkonflikt von Jung und Alt steht mehr als denn je im gesellschaftskritischen Raum. So spitzt sich dieses Dilemma in der Handlung des Buches zu. Eine gänzlich geteilte Bevölkerung wird rund um eine Gruppe von Jugendlichen beschrieben. Alle jungen Bewohner der Stadt Neuhausen leben eingepfercht in einem heruntergekommenen Bezirk zusammen. Zerstörte Plattenbauten, tägliche Kämpfe ums Überleben und die Suche nach einer Befreiung spiegeln den Tagesablauf der angehenden Erwachsenen wider. Weder Eltern, noch Gesetzesmäßigkeiten stehen als großer Leitfaden über den Köpfen der heranwachsenden Menschen. Der reiche Bezirk, welcher nur so vor luxuriösem Lebensstandard strotzt, wird von den älteren Herrschaften besetzt. Diese haben sich zum Ziel gesetzt, deren nachkommende Altersgruppe zu unterdrücken und psychisch zu brechen. Eine errichtete Schule im armen Bezirk, mit überwachenden Polizisten in den Klassenräumen, macht dies besonders deutlich. Des weiteren darf niemand der Jugendlichen, auch nur einen Schritt, über die räumliche Grenze der Bereiche wagen. Bei Missachten der Regeln oder ähnlichem Aufbegehren wird mit roher Gewalt der Aufpasser geantwortet. So steht nun eine, sieben Man starke, Gruppierung im Mittelpunkt. Jeder der Teenager wehrt sich, ohne große Furcht, gegen das auferlegte Schicksal. Nächtliche Raubzüge stehen stets ganz oben auf der Tagesordnung. Der reiche Bezirk wird, trotz aller Gefahren, betreten. Ohne Bedenken klügelt die Truppe Pläne aus, um ihren Fesseln zu entgehen und muss dabei mit weitaus mehr Opfern einhergehen, als das man es jemals für möglich gehalten hätte.

Klappentext

Fällt die Menschheit, stehen wir auf. Basierend auf dem höchsten Gut der allgemeinen Freiheit beschreibt der dystopische Roman "Number 9" eine der größtmöglichen Gefahren, welche in unserer schnelllebigen Zeit nicht mehr all zu fern scheint. Der Generationenkonflikt von Jung und Alt steht mehr als denn je im gesellschaftskritischen Raum. So spitzt sich dieses Dilemma in der Handlung des Buches zu. Eine gänzlich geteilte Bevölkerung wird rund um eine Gruppe von Jugendlichen beschrieben. Alle jungen Bewohner der Stadt Neuhausen leben eingepfercht in einem heruntergekommenen Bezirk zusammen. Zerstörte Plattenbauten, tägliche Kämpfe ums Überleben und die Suche nach einer Befreiung spiegeln den Tagesablauf der angehenden Erwachsenen wider. Weder Eltern, noch Gesetzesmäßigkeiten stehen als großer Leitfaden über den Köpfen der heranwachsenden Menschen. Der reiche Bezirk, welcher nur so vor luxuriösem Lebensstandard strotzt, wird von den älteren Herrschaften besetzt. Diese haben sich zum Ziel gesetzt, deren nachkommende Altersgruppe zu unterdrücken und psychisch zu brechen. Eine errichtete Schule im armen Bezirk, mit überwachenden Polizisten in den Klassenräumen, macht dies besonders deutlich. Des weiteren darf niemand der Jugendlichen, auch nur einen Schritt, über die räumliche Grenze der Bereiche wagen. Bei Missachten der Regeln oder ähnlichem Aufbegehren wird mit roher Gewalt der Aufpasser geantwortet. So steht nun eine, sieben Man starke, Gruppierung im Mittelpunkt. Jeder der Teenager wehrt sich, ohne große Furcht, gegen das auferlegte Schicksal. Nächtliche Raubzüge stehen stets ganz oben auf der Tagesordnung. Der reiche Bezirk wird, trotz aller Gefahren, betreten. Ohne Bedenken klügelt die Truppe Pläne aus, um ihren Fesseln zu entgehen und muss dabei mit weitaus mehr Opfern einhergehen, als das man es jemals für möglich gehalten hätte.

Produktinformationen

Titel: Number 9
Autor: Georg Bock
EAN: 9783734524769
ISBN: 978-3-7345-2476-9
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: tredition
Genre: Science Fiction & Fantasy
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 171g
Größe: H190mm x B121mm x T20mm
Jahr: 2016

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen