Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geographie (Møre og Romsdal)

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: Ort in Møre og Romsdal, Molde, Ålesund, Geirangerfjord, Reinheimen-Nationalpark, Kristian... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: Ort in Møre og Romsdal, Molde, Ålesund, Geirangerfjord, Reinheimen-Nationalpark, Kristiansund, Grip, Dovrefjell-Sunndalsfjella-Nationalpark, Runde, Trolltindene, Midsund, Smøla, Åndalsnes, Vestnes, Aure, Tingvoll, Sykkylven, Eide, Stranda, Rauma, Volda, Norddal, Mardalsfossen, Ørsta, Sunnmøre, Hareidlandet, Vistdalitt-Gabbro, Nerlandsøya, Hustadvika, Rindal, Aukra, Torvikbukt, Herøya, Dalsnibba, Valderøya, Gurskøya, Voldafjord, Sieben Schwestern, Fosnavåg, Ulsteinvik, Nordmøre, Stordal, Königsbirke, Brandal, Remøya, Leinøya, Vigra, Bergsøya, Skorpa, Vike, Sørøyane, Veiholmen, Bjørkedal, Aursjøen, Hellesylt, Bud, Eikesdalsee, Velledalen, Kvalsund. Auszug: ist eine Stadt und Kommune in der Provinz (Fylke) Møre og Romsdal in Norwegen. Die Stadt liegt etwa 236 km nordnordöstlich von Bergen auf mehreren Inseln direkt am Meer und hat eine Bevölkerungsdichte von 446 Einwohner pro Quadratkilometer 43.688 Bewohner (1. Januar 2011). Ålesund vor dem Brand 1904 Ålesund heuteErstmalig urkundlich erwähnt wurde Ålesund ungefähr in der Mitte des 15. Jahrhunderts als Niederlassung Bergener Kaufleute auf ihrem Weg nach Norden. Im Jahre 1848 wurden ihr die Stadtrechte verliehen. Die Stadt wuchs in kurzer Zeit stark an und wurde so zu einem der größten Fischereihäfen Norwegens und zum größten Exporthafen für Stockfisch in Norwegen. In der Nacht zum 23. Januar 1904 zerstörte ein Feuer fast die komplette Innenstadt. Ausgelöst durch eine umgekippte Petroleumlampe in einer Margarinefabrik brannte das Feuer über 16 Stunden lang. Rund 850 Häuser - alle nahezu komplett in Holzbauweise errichtet - wurden vollständig zerstört und über 10.000 Einwohner wurden obdachlos. Die Stadt wurde unter anderem mit Hilfe von Deutschland wieder aufgebaut. Kaiser Wilhelm II., ein großer Norwegenverehrer, ordnete die sofortige Hilfslieferung von Lebensmitteln, Medikamenten und Baumaterialien an. Er schickte vier Schiffe der Reichsmarine zur Katastrophenhilfe, finanziert aus seinem Privatvermögen. Die entladenen Schiffe dienten den durch den Brand obdachlos gewordenen Menschen vorübergehend als Notunterkunft. Durch den Wiederaufbau ist Ålesund berühmt für die vollständig im Jugendstil errichtete Innenstadt. Nach einem Erlass durften neue Häuser nur noch aus Stein gebaut werden. Innerhalb von nur sieben Jahren war der größte Teil von Ålesund neu errichtet. Aus Dankbarkeit für die schnelle Hilfe ist bis heute eine der Hauptstraßen nach Kaiser Wilhelm benannt. Am 26. März 2008 kam es zu einem schweren Unglück, als ein sechstöckiges Wohnhaus vermutlich durch einen Erdrutsch einstürzte und sechs Menschen unter sich begrub. Seit dem 26. November 2008 ist Aalesund Mi

Produktinformationen

Titel: Geographie (Møre og Romsdal)
Untertitel: Ort in Møre og Romsdal, Molde, Ålesund, Geirangerfjord, Reinheimen-Nationalpark, Kristiansund, Grip, Dovrefjell-Sunndalsfjella-Nationalpark, Runde, Trolltindene, Midsund, Smøla, Åndalsnes, Vestnes, Aure, Tingvoll, Sykkylven, Eide, Stranda
Editor:
EAN: 9781233240548
ISBN: 978-1-233-24054-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 98g
Größe: H249mm x B187mm x T5mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel