Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gentrifizierung in Berlin

  • Kartonierter Einband
  • 328 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gentrifizierung ist das vermutlich größte Konfliktfeld der aktuellen Stadtentwicklungspolitik - denn Gentrifizierung bedeutet, das... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Gentrifizierung ist das vermutlich größte Konfliktfeld der aktuellen Stadtentwicklungspolitik - denn Gentrifizierung bedeutet, dass ärmere Bevölkerungsgruppen von wohlhabenderen Schichten aus ihren Wohngebieten verdrängt werden. Obwohl diese Entwicklung offensichtlich ist, hat sich die deutsche und internationale Forschung bisher nur mit der baulich-sozialen Aufwertung von Quartieren beschäftigt. Die Folgen für die Verdrängten blieben bisher so gut wie unbeachtet. Wohin ziehen sie? Was bedeutet die Verdrängung aus dem angestammten Quartier für sie? Welche Bleibestrategien gibt es? Am Beispiel von Berlin, der deutschen "Hauptstadt der Gentrification", gehen die Beiträge des Bandes diesen drängenden Fragen mit innovativen Methoden nach.

Autorentext
Ilse Helbrecht (Prof. Dr.), geb. 1964, ist seit 2009 Professorin für Kultur- und Sozialgeographie und Direktorin des Georg-Simmel-Zentrums für Metropolenforschung (GSZ) an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Klappentext

Gentrifizierung ist das vermutlich größte Konfliktfeld der aktuellen Stadtentwicklungspolitik - denn Gentrifizierung bedeutet, dass ärmere Bevölkerungsgruppen von wohlhabenderen Schichten aus ihren Wohngebieten verdrängt werden. Obwohl diese Entwicklung offensichtlich ist, hat sich die deutsche und internationale Forschung bisher nur mit der baulich-sozialen Aufwertung von Quartieren beschäftigt. Die Folgen für die Verdrängten blieben bisher so gut wie unbeachtet. Wohin ziehen sie? Was bedeutet die Verdrängung aus dem angestammten Quartier für sie? Welche Bleibestrategien gibt es? Am Beispiel von Berlin, der deutschen »Hauptstadt der Gentrification«, gehen die Beiträge des Bandes diesen drängenden Fragen mit innovativen Methoden nach.



Zusammenfassung
quot;Dieser Band [ist] ein Muss für alle an dem Thema Interessierten. Er hat vor allem das politisch wichtige Verdienst, zur Differenzierung beizutragen." Christian Diller, Raumforschung Raumordnung, 75 (2017) "Der Sammelband dient dazu, das Feld der Gentrifizierungsforschung in Berlin zu bereichern und auszudifferenzieren und zeigt, dass nicht nur etablierte Forscher_innen in der Lage sind, wertvolles Wissen zu erzeugen, das für die sozialen Stadtbewegungen von entscheidender Bedeutung sein kann." Stefania Animento, sub/urban, 5, 1/2 (2017) "Fundiert und hochinteressant." Sabine Rohlf, Berliner Zeitung, 25./26.02.2017 Das Buch [ist] lesenwert und bringt auch Erkenntnisse, die wohl nur durch eine an der Universität erfolgende systematische Betrachtung möglich sind." Rainer Bohne, Planerin, 6 (2016) "Das Buch [gibt] interessante Einblicke in ein Thema, das Berlin wohl noch lange begleiten wird." Jens Sethmann, MieterMagazin, 12 (2016) Besprochen in: Planerin, 5 (2016) Forum Wohnen und Stadtentwicklung, 6 (2016)

Produktinformationen

Titel: Gentrifizierung in Berlin
Untertitel: Verdrängungsprozesse und Bleibestrategien
Editor:
EAN: 9783837636468
ISBN: 978-3-8376-3646-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 328
Gewicht: 473g
Größe: H226mm x B146mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.09.2016
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen