Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geboren im 3. oder 2. Jahrhundert v. Chr

Quelle: Wikipedia. Seiten: 44. Kapitel: Polybios, Judas Makkabäus, Frau von Huldremose, Aristobulos, Eukratides I., Jonathan... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 44 Seiten  Weitere Informationen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 44. Kapitel: Polybios, Judas Makkabäus, Frau von Huldremose, Aristobulos, Eukratides I., Jonathan, Quintus Pompeius, Demetrios I., Gnaeus Cornelius Merula, Ptolemaios VI., Lucius Minucius Thermus, Mattathias, Lysimachos, Krates von Mallos, Heliodoros, Damophon von Messene, Skymnos, Gnaeus Servilius Caepio, Lucius Mummius, Liu Gong, Chiomara, Aulus Postumius Albinus, Phyromachos, Lucius Valerius Flaccus, Aglaophon, Timarchos, Demetrios von Kallatis, Publius Cornelius Scipio Nasica Corculum, Nikandros aus Kolophon, Diodotos Tryphon, Hypsikles, Mithridates IV., Lucius Anicius Gallus, Hermagoras von Temnos, Aretas I., Marcus Porcius Cato Licinianus, Sextus Iulius Caesar, Gnaeus Octavius, Laodike, Agallis von Kerkyra, Bartare, Manius Manilius, Cincibilus, Phraates I., Hegesinos von Pergamon, Marcus Cornelius Cethegus, Ezechiel der Tragiker, Lucius Cornelius Lentulus, Eudoxos aus Kyzikos, Nikanor, A ban, Sosikrates von Rhodos, Artapanos, Hyperbolos, Polyxenos, Euthydemos II., Hagesandros, Adherbal, Zoilos I., Laodike Philadelphos, Ballaios, Demetrios Lakon, Lü, Agestratos, Boethos von Karthago, Zimer, Salvius, Papai, Managai, Gulussa, Schafot, Masidil, Manius Acilius Glabrio, Warsakan, Polemon von Ilion, Tamôn, Zazai, Ankan, Eutychos, Epaphras, Kallistratos, Anyte von Tegea, Eukratides II., Abdarisch, Zeuxis, Servius Cornelius Lentulus, Silenos, Lucius Cornelius Scipio, Dexikrates, Dioskurides, Mastanabal, Koinos, Hermokrates, Zoilos der Jüngere, Polydoros, Agathokles. Auszug: Polybios ( ß ) (* um 200 v. Chr. in Megalopolis auf der Peloponnes; + um 120 v. Chr. vermutlich auf der Peloponnes) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber, der durch sein Hauptwerk, die Historíai, berühmt wurde. In diesem Werk beschreibt er in 40 Büchern die Universalgeschichte Roms über den Zeitraum vom Beginn des Ersten Punischen Krieges bis zur Zerstörung Karthagos und Korinths (264 v. Chr. bis 146 v. Chr.). Polybios stammte aus einer vornehmen Familie aus Megalopolis (Arkadien). Sein Vater Lykortas war zeitweise Stratege im Achaiischen Bund. Polybios war im Achaiischen Bund politisch und militärisch tätig. 170/169 v. Chr. war er Hipparch des Achaiischen Bundes und wurde 167 v. Chr. nach Beendigung des Dritten Makedonischen Krieges als eine von 1.000 Geiseln nach Rom gebracht. Dort kam er in das Haus des römischen Feldherrn Lucius Aemilius Paullus Macedonicus. Dieser stammte aus einem der vornehmsten römischen Geschlechter und vertraute ihm die Erziehung seiner beiden Söhne an. Er wurde zum Freund und Berater des jüngeren Scipio. Die hieraus gewonnenen Einsichten veranlassten Polybios dazu, ein Werk über Rom als neuer Weltmacht zu schreiben, von der er sehr beeindruckt war. Im Jahr 151 v. Chr. fasste der römische Senat einen Beschluss: den überlebenden achaiischen Geiseln wurde 16 Jahre nach ihrer Verschleppung nach Italien die Rückkehr in ihre griechische Heimat gestattet. Zunächst kehrte auch Polybios in seine Heimat zurück. Er schloss sich später - nun als freier Mann - Scipio Africanus dem Jüngeren wieder an und nahm als dessen militärischer Berater am Dritten Punischen Krieg teil. Er erlebte so unter anderem den endgültigen Untergang Karthagos im Jahre 146 v. Chr. Nachdem zuvor erneut Krieg zwischen dem Achaiischen Bund und der Römischen Republik ausgebrochen war, ging Polybios wieder nach Griechenland. Nach der endgültigen Niederlage der Achaier (ebenfalls im Jahr 146 v. Chr.: Zerstörung Korinths) wurde er von Rom mit ...

Produktinformationen

Titel: Geboren im 3. oder 2. Jahrhundert v. Chr
Untertitel: Polybios, Judas Makkabäus, Frau von Huldremose, Aristobulos, Eukratides I., Jonathan, Quintus Pompeius, Demetrios I., Gnaeus Cornelius Merula, Ptolemaios VI., Lucius Minucius Thermus, Mattathias, Lysimachos, Krates von Mallos, Heliodoros
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781159170806
ISBN: 978-1-159-17080-6
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 113g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen