Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Entschuldigung und Entschuldigungsannahme im Täter-Opfer-Ausgleich

  • Fester Einband
  • 383 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Entschuldigungsritual ist eine wichtige Leistung im Täter-Opfer-Ausgleich. Diese Studie ermittelt, inwiefern Mediatoren dieses... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Entschuldigungsritual ist eine wichtige Leistung im Täter-Opfer-Ausgleich. Diese Studie ermittelt, inwiefern Mediatoren dieses Ritual als Erfolgskriterium werten. Als Analysegrundlage dienen die auf den institutionellen Zusammenhang zugeschnittene Sprechakttheorie sowie das konversationsanalytische Konzept des Nachbarschaftspaares.

Die interdisziplinär angelegte Studie verbindet ein sprachwissenschaftliches mit einem strafrechtlichen Erkenntnisinteresse: So werden aus sprachwissenschaftlicher Perspektive Entschuldigungs- und Entschuldigungsannahmehandlungen als spezifische Rituale in einem strafrechtlich relevanten Kontext, nämlich dem Täter-Opfer-Ausgleich untersucht. Die Autorin spürt dabei theoretisch wie empirisch der sprachlichen Form dieses Rituals, seiner gesprächsorganisatorischen Lokalisierung sowie seiner pragmatischen Organisation als Sprechaktsequenz nach. Die entsprechenden Befunde werden strafrechtlich gerahmt: So zeigt die Autorin, in welche diskursiven Prozesse Entschuldigung und Entschuldigungsannahme im Rahmen des Täter-Opfer-Ausgleichs eingebettet sind, d.h. ob die Durchführung dieses Rituals von den Mediatoren der Ausgleichsgespräche als Erfolgskriterium betrachtet wird und inwiefern sein Gelingen von der Sprachkompetenz aller Beteiligten abhängt.

Autorentext

Gabriele Klocke studierte Linguistik, Psychologie, Biologie und Pädagogik. Sie ist Akademische Oberrätin im Fachbereich Kriminologie der Universität Regensburg. Ihr Forschungsinteresse gilt der Rechtslinguistik. Darüber hinaus ist sie freiberuflich als Wissenschaftsmediatorin tätig.



Inhalt

Inhalt: Entschuldigung - Entschuldigungsannahme - Täter-Opfer-Ausgleich - Restorative Justice - Sprechakttheorie - Sprechaktset - Sprechaktsanktion - Spracheinstellung - Nachbarschaftspaar - Erfolgskriterium - Experteninterview - Sekundäre Viktimisierung - Soziolinguale Selektion - Straftheorie.

Produktinformationen

Titel: Entschuldigung und Entschuldigungsannahme im Täter-Opfer-Ausgleich
Untertitel: Eine soziolinguistische Untersuchung zu Gesprächsstrukturen und Spracheinstellungen
Autor:
EAN: 9783631628560
ISBN: 978-3-631-62856-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 383
Gewicht: 603g
Größe: H215mm x B157mm x T33mm
Jahr: 2013
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel