Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fünfunddreißig griechische Papyrusbriefe aus der Spätantike

Die Papyrussammlung in Wien ist die größte Sammlung dieser Art in der Welt. In der Österreichischen Nationalbibliothek werden ca. ... Weiterlesen
Fester Einband, 231 Seiten  Weitere Informationen
20%
189.00 CHF 151.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Papyrussammlung in Wien ist die größte Sammlung dieser Art in der Welt. In der Österreichischen Nationalbibliothek werden ca. 180 000 Papyri aufbewahrt, die in den Sprachen Griechisch, Ägyptisch, Koptisch, Arabisch, Hebräisch, Lateinisch, Demotisch und Pahlevi beschrieben sind und aus der Zeit vom 2. Jahrtausend vor Christus bis zum 15. Jahrhundert nach Christus stammen. Die Sammeltätigkeit geht auf Erzherzog Rainer, den Neffen des Kaisers Franz Josef I, zurück. Mit der Reihe CPR werden die Bestände der Papyrussammlung erschlossen: Editionen der einzelnen Dokumente werden ergänzt durch Einführung, Übersetzung, kritischen Apparat oder ausführlichen Kommentar.

Die Monographie ist eine kommentierte Ausgabe von 35 bisher unveröffentlichten griechischen Papyrusbriefen aus der Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek. Die Editionen folgen dem bewährten Schema des Corpus Papyrorum Raineri: Formalbeschreibung, Textedition mit kritischem Apparat, Übersetzung, Gesamtdeutung des Textes und Zeilenkommentar. Die Briefe stammen aus dem römischen, byzantinischen und früharabischen Ägypten (2.-7. Jh. n. Chr.). Sie bieten nicht nur dem Papyrologen, sondern auch dem Klassischen Philologen, dem Sprachwissenschaftler, dem Lexikographen, dem Paläographen, dem Althistoriker, dem Rechtshistoriker und dem Byzantinisten vielfältige Informationen zur Entwicklung der spätantiken Epistolographie und der griechischen Sprache über einen Zeitraum von etwa fünfhundert Jahren. Außerdem beleuchten die neuen Texte diverse Aspekte der Sozial-, Wirtschafts- und Verwaltungsgeschichte der ausgehenden Antike im östlichen Mittelmeerraum.

Zusammenfassung
"A. Papathomas présente ici une édition extrêmement soignée." Henri Melaerts in: L'Antiquité Classique 78/2009

Produktinformationen

Titel: Fünfunddreißig griechische Papyrusbriefe aus der Spätantike
Editor: Amphilochios Papathomas
EAN: 9783598779503
ISBN: 978-3-598-77950-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Klassische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 231
Gewicht: 1028g
Größe: H303mm x B220mm x T23mm
Jahr: 2006
Auflage: Reprint 2014

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen