Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Nachrichten für Optimisten

  • Fester Einband
  • 271 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Grüne Ex-Parteichef und enge politische Partner Joschka Fischers macht klar, daß ohne den Willen zum Wandel, ohne grundlegende... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Der Grüne Ex-Parteichef und enge politische Partner Joschka Fischers macht klar, daß ohne den Willen zum Wandel, ohne grundlegende Veränderung von Wirtschaft, Staat und Gesellschaft die größten Errungenschaften Deutschlands - soziale Marktwirtschaft, gesellschaftliche Stabilität und einer der höchsten internationalen Lebensstandards - nicht zu bewahren sind.

Den Trompetern des "Weiter so, Deutschland!" ist die Luft ausgegangen. Von ungebremstem Wachstum träumt heute keiner mehr; vielmehr lähmen Arbeitslosigkeit und Partikularinteressen das Land. Wenn wir soziale Errungenschaften ebenso bewahren wollen wie unsere Umwelt, gesellschaftliche Stabilität wie einen hohen Lebensstandard, dann ist die Erneuerung von Wirtschaft, Staat und Gesellschaft unerläßlich. Reparatur hilft nicht weiter, nur radikaler Wandel bewahrt, was uns erhaltenswert ist. Dazu müssen auch die von mächtigen Lobbyisten verwalteten Hindernisse überwunden werden.Kuhn, der nach pragmatischen Ansätzen in der Sozialpolitik sucht, will einen Modernisierungsprozeß jenseits des Jammerns und Wehklagens ins Rollen bringen: "Laßt uns die Stalltür aufmachen, damit Luft reinkommt in den Laden!" Er hat gute Nachrichten für Optimisten!

Autorentext

Fritz Kuhn, geboren 1955, war Professor für Sprachliche Kommunikation in Stuttgart. Er ist Gründungsmitglied der Grünen und war von 1984 bis 1988 und 1992 bis 2000 Abgeordneter und Fraktionvorsitzender im Baden-Württembergischen Landtag. Vom Sommer 2000 bis Herbst 2002 Bundesvorsitzender seiner Partei, ist Kuhn heute Sprecher der Arbeitsgruppe "Arbeit und Wirtschaft" ihrer Bundestagsfraktion.

Klappentext

Den Trompetern des "Weiter so, Deutschland!" ist die Luft ausgegangen. Von ungebremstem Wachstum träumt heute keiner mehr; vielmehr lähmen Arbeitslosigkeit und Partikularinteressen das Land. Wenn wir soziale Errungenschaften ebenso bewahren wollen wie unsere Umwelt, gesellschaftliche Stabilität wie einen hohen Lebensstandard, dann ist die Erneuerung von Wirtschaft, Staat und Gesellschaft unerläßlich. Reparatur hilft nicht weiter, nur radikaler Wandel bewahrt, was uns erhaltenswert ist. Dazu müssen auch die von mächtigen Lobbyisten verwalteten Hindernisse überwunden werden.Kuhn, der nach pragmatischen Ansätzen in der Sozialpolitik sucht, will einen Modernisierungsprozeß jenseits des Jammerns und Wehklagens ins Rollen bringen: "Laßt uns die Stalltür aufmachen, damit Luft reinkommt in den Laden!" Er hat gute Nachrichten für Optimisten!

Produktinformationen

Titel: Nachrichten für Optimisten
Untertitel: Ein Buch vom Verändern und Bewahren
Autor:
EAN: 9783421053510
ISBN: 978-3-421-05351-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: DVA
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 271
Gewicht: 458g
Größe: H212mm x B141mm x T34mm
Jahr: 2003

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel