Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gedächtnis - Kulturgedächtnis - Gedächtniskultur

  • Fester Einband
  • 667 Seiten
Das Gedächtnis ist keine psychische Eigenschaft unter anderen, sie ist das Wesen des Psychischen selbst - so Derrida. Ohne Gedäch... Weiterlesen
20%
43.50 CHF 34.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Das Gedächtnis ist keine psychische Eigenschaft unter anderen, sie ist das Wesen des Psychischen selbst - so Derrida. Ohne Gedächtnis gibt es keine Kultur - ohne Kultur kein Gedächtnis! Gedächtnis ist in gewisser Hinsicht alles, was wir als individuelle psychische und als kulturelle Wesen sind. Von dieser Voraussetzung geleitet wendet sich das Buch dem Rätsel des Gedächtnisses zu. In narrativem Stil verbindet es die Erfahrungen eines Lehrers und Theoretikers der Schulpädagogik mit weit ausgreifenden Studien zur Theorie des Gedächtnisses in der Vergangenheit und zur Gedächtnisforschung der Gegenwart. Ausführlich werden die Gedächtnisvorstellungen von Klassikern der Moderne nachvollzogen. Ein schulpädagogischer Fragehorizont hält die Erträge dieser Studien zwanglos zusammen, insofern Schule und Unterricht zentrale Orte von Gedächtniskultur und damit zugleich die wichtigsten Institutionen des Kulturgedächtnisses sind.

Produktinformationen

Titel: Gedächtnis - Kulturgedächtnis - Gedächtniskultur
Untertitel: Aufzeichnungen in schulpädagogischer Absicht
Autor:
EAN: 9783506769695
ISBN: 978-3-506-76969-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schoeningh Ferdinand GmbH
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 667
Gewicht: 1241g
Größe: H239mm x B172mm x T51mm
Veröffentlichung: 01.12.2010
Jahr: 2010
Auflage: 1. Aufl. 2011 08.12.2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen