Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Meteor / Dichterdämmerung

  • Kartonierter Einband
  • 208 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(20) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(3)
(10)
(6)
(1)
(0)
powered by 
Der Meteor: »Der mit dem Nobelpreisträger ausgezeichnete Dramatiker Wolfgang Schwitter ist in der Klinik gestorben, aber vom Tode ... Weiterlesen
20%
14.00 CHF 11.20
Sie sparen CHF 2.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Meteor: »Der mit dem Nobelpreisträger ausgezeichnete Dramatiker Wolfgang Schwitter ist in der Klinik gestorben, aber vom Tode auferstanden und in das Maler-Atelier geflüchtet, das er vor vierzig Jahren bewohnt hat, um hier zu sterben. Schwitter will sterben, stirbt aber nicht, und nicht sterben wollen die Menschen, die ihn im Atelier besuchen, aber sie sterben oder werden zumindest ruiniert.«

Vorwort
Von einem Nobelpreisträger, der sterben will und nicht sterben kann.

Autorentext
Friedrich Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen bei Bern als Sohn eines Pfarrers geboren. Er studierte Philosophie in Bern und Zürich und lebte als Dramatiker, Erzähler, Essayist, Zeichner und Maler in Neuchâtel. Bekannt wurde er mit seinen Kriminalromanen und Erzählungen Der Richter und sein Henker, Der Verdacht, Die Panne und Das Versprechen, weltberühmt mit den Komödien Der Besuch der alten Dame und Die Physiker. Den Abschluss seines umfassenden Werks schuf er mit den Stoffen, worin er Autobiographisches mit Essayistischem verband. Friedrich Dürrenmatt starb 1990 in Neuchâtel.

Produktinformationen

Titel: Der Meteor / Dichterdämmerung
Untertitel: Nobelpreisträgerstücke
Autor:
EAN: 9783257230499
ISBN: 978-3-257-23049-9
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Diogenes
Herausgeber: Diogenes
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: 176g
Größe: H180mm x B113mm x T14mm
Jahr: 1998
Untertitel: Deutsch
Auflage: 8. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "detebe"