Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Leo Tolstoi und die Freiheit der Bildung

  • Kartonierter Einband
  • 152 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leo Tolstoi darf zu den bekanntesten Schriftstellern der Weltliteratur gezählt werden und gilt darüber hinaus als einer der wichti... Weiterlesen
20%
41.90 CHF 33.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Leo Tolstoi darf zu den bekanntesten Schriftstellern der Weltliteratur gezählt werden und gilt darüber hinaus als einer der wichtigsten Sozialphilosophen des 19. Jahrhunderts. Als Pädagoge ist er hingegen kaum in Erinnerung geblieben. Zu Unrecht: Was seinerzeit noch als die radikale Sichtweise eines realitätsfernen Gutmenschen abgetan wurde, kann bei heutiger Betrachtung durchaus als reformpädagogischer common sense gelten. Die vorliegende Studie fasst die Essenz der sich in Phasen entwickelnden Tolstoi schen Pädagogik zusammen und verdeutlicht ihre teils frappierenden Übereinstimmungen mit den schul- und erziehungskritischen Ansätzen unserer Zeit. Anschließend geht sie der Frage nach, ob und inwiefern das Bildungsideal Leo Tolstois unter heutigen Bedingungen noch denkbar und realisierbar wäre.

Produktinformationen

Titel: Leo Tolstoi und die Freiheit der Bildung
Untertitel: Der vergessene Vordenker einer modernen Reformpädagogik
Autor:
EAN: 9783869242279
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 206g
Größe: H210mm x B210mm x T147mm
Auflage: 1., Aufl.

Weitere Produkte aus der Reihe "Beiträge zur Pädagogik"