Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Folter vor Gericht

  • Fester Einband
  • 176 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Folter ist in vielen nationalen Rechtsordnungen und durch das Völkerrecht ausnahmslos verboten. In Deutschland existieren mehrere ... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Folter ist in vielen nationalen Rechtsordnungen und durch das Völkerrecht ausnahmslos verboten. In Deutschland existieren mehrere Rechtsvorschriften, die Opfern von Folter oder anderen schweren Misshandlungen ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht oder zumindest Abschiebeschutz gewähren. Standards zur medizinischen und psychologischen Begutachtung von Menschen mit Traumatisierung sind etabliert. Das Bundesverwaltungsgericht hat Mindestanforderungen an die Substantiierung von Traumafolgestörungen durch ärztliche Atteste formuliert. Und bis 2012 soll ein Gemeinsames Europäisches Asylsystem verwirklicht werden. In der Theorie scheint klar zu sein, was sich in der Praxis als problematisch entpuppt: Ein fairer Umgang mit Folteropfern in Asylverfahren. Ziel dieses Sammelbandes ist, die Möglichkeiten und Grenzen der an Asylverfahren beteiligten Fachrichtungen auszuloten, den interdisziplinären fachlichen Austausch weiter zu vertiefen und neue Denkansätze zu geben.

Klappentext

Torture is banned without exception in many national legal systems and by international law. In Germany there exist various legal provisions that grant the victims of torture or other forms of severe maltreatment a permanent right of residence or at least protect them from deportation. There are established standards for medical and psychological expertises on traumatized victims. The German Federal Administrative Court has set minimum requirements for the substantiation of post-traumatic stress disorders in medical certificates. And the implementation of a Common European asylum system is intended by 2012. Theoretically, it seems clear what problems emerge in practice: the fair treatment of torture victims in asylum procedures. The aim of this anthology is to explore the possibilities and limitations of the different specialist areas involved in asylum procedures, to further strengthen interdisciplinary exchange between specialists and to offer new conceptual approaches.

Produktinformationen

Titel: Folter vor Gericht
Editor:
EAN: 9783847100560
ISBN: 978-3-8471-0056-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: V & R Unipress GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 442g
Größe: H246mm x B159mm x T20mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage