Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

First Lady (Vereinigte Staaten)

  • Kartonierter Einband
  • 49 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 49. Kapitel: Eleanor Roosevelt, Jacqueline Kennedy Onassis, Hillary Clinton, Michelle Obama, Martha Was... Weiterlesen
20%
25.90 CHF 20.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 49. Kapitel: Eleanor Roosevelt, Jacqueline Kennedy Onassis, Hillary Clinton, Michelle Obama, Martha Washington, Abigail Adams, Lady Bird Johnson, First Lady, Betty Ford, Laura Bush, Pat Nixon, Edith Roosevelt, Nancy Reagan, Rosalynn Carter, Martha Jefferson Randolph, Barbara Bush, Mary Lincoln, Frances Cleveland, Mamie Eisenhower, Edith Wilson, Helen Taft, Grace Coolidge, Dolley Madison, Bess Truman, Anna Harrison, Julia Tyler, Elizabeth Kortright Monroe, Lou Hoover, Florence Harding, Ida McKinley, Caroline Harrison, Louisa Adams, Lucretia Garfield, Priscilla Tyler, Hannah Van Buren, Abigail Fillmore, Emily Donelson, Letitia Tyler, Ellen Wilson, Jane Pierce, Margaret Taylor, Julia Grant, Angelica Van Buren, Sarah Polk, Rachel Jackson, Lucy Hayes, Eliza Johnson, Mary McElroy, Harriet Lane, Rose Cleveland, Sarah Yorke Jackson, Jane Irwin Harrison, Mary Harrison McKee. Auszug: Anna Eleanor Roosevelt ( 11. Oktober 1884 in New York; 7. November 1962 ebenda) war eine US-amerikanische Menschenrechtsaktivistin und Diplomatin sowie die Ehefrau des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt. Vom 4. März 1933 bis zum 12. April 1945 war sie die First Lady der Vereinigten Staaten. In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg war sie eine hochrangige Politikerin in der UNO. Sie gilt neben Hillary Clinton als eine der einflussreichsten Frauen in der amerikanischen Politik des 20. Jahrhunderts. Eleanor Roosevelt (1933) Eleanor Roosevelt als Schülerin (1898).Eleanor Roosevelt wurde als erstes Kind von Anna Livingston Ludlow Hall Roosevelt und Elliott Roosevelt, dem Bruder des späteren US-Präsidenten Theodore Roosevelt, geboren. Das mittlere Kind, der Sohn Elliott Jun. (1889 1893), starb im Alter von knapp vier Jahren; der jüngste Sohn, Gracie Hall (1891 1941), wurde Beamter. Die Familie, deren Vorfahren bereits im 17. Jahrhundert aus den Niederlanden eingewandert waren, gehörte der an aristokratischen Standards orientierten New Yorker Oberschicht an und lebte hauptsächlich von ihrem ererbten Vermögen. Die Ehe der Eltern war problematisch und endete auf tragische Weise früh. Anna Roosevelt starb im Alter von nur 29 Jahren an Diphtherie (1892). Da Elliott Roosevelt Alkoholiker war und bereits seit 1891 im Krankenhaus lebte, übersiedelte Eleanor zu Annas Mutter, Mary Ludlow Hall, nach Tivoli, New York. 1894 unternahm Elliott Roosevelt einen Suizidversuch, auf den ein epileptischer Anfall folgte, in dessen Verlauf er starb. Nachdem Eleanor Roosevelt bis dahin von französischen Gouvernanten, Privatlehrern und von ihrer Großmutter unterrichtet worden war, verbrachte sie die Jahre von 1899 bis 1902 in Allenswood, einem exklusiven kleinen Internat bei London. Die Leiterin, Marie Souvestre, eine ebenso gebildete wie liberale Frau, war auf dem Gebiet der Mädchenbildung für die Zeit ungewöhnlich engagiert und nahm auf Eleanor Roosevelt großen Einfluss. Nach ihrer Rückke

Produktinformationen

Titel: First Lady (Vereinigte Staaten)
Untertitel: Eleanor Roosevelt, Jacqueline Kennedy Onassis, Hillary Clinton, Michelle Obama, Martha Washington, Abigail Adams, Lady Bird Johnson, First Lady, Betty Ford, Laura Bush, Pat Nixon, Edith Roosevelt, Nancy Reagan, Rosalynn Carter
Editor:
EAN: 9781158974443
ISBN: 978-1-158-97444-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Hobby & Haus
Anzahl Seiten: 49
Gewicht: 115g
Größe: H247mm x B190mm x T13mm
Jahr: 2011