Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fernand Léger

  • Paperback
  • 312 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
"Das Ziel sollte eine Verständigung zu dritt sein: die Wand, der Architekt, der Maler", so 1933 der französische Maler F... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.

Beschreibung

"Das Ziel sollte eine Verständigung zu dritt sein: die Wand, der Architekt, der Maler", so 1933 der französische Maler Fernand Léger (1881-1955). Von seinem Bestreben, die Malerei über die Grenzen der Staffelei hinaus zu erweitern und im sozialen, alltäglichen Raum zu integrieren, zeugen experimentierfreudige Projekte, die ein neues Licht auf einen der einflussreichen Künstler des 20. Jahrhunderts werfen.

Fernand Léger, bekannt für seine kubistischen Gemälde und gegenständlichen Arbeiten der mechanischen Periode, hat sich als gelernter Architekturzeichner von den frühen 1920er-Jahren bis zu seinem Lebensende intensiv mit dem Miteinander von Malerei und Raum auseinandergesetzt. Seiner Überzeugung nach trägt die soziale und psychologische Dimension im Einsatz von Farbe dazu bei, die moderne Architektur besser in den Alltag und das menschliche Leben zu integrieren. In engem Dialog mit Architekten wie Wallace K. Harrison oder Le Corbusier entstanden faszinierende, oft unerwartet experimentelle und häufig abstrakte Projekte für Häuser, Wohnungen, Kirchen, Schiffe oder Weltausstellungen.

Produktinformationen

Titel: Fernand Léger
Untertitel: Malerei im Raum
Editor:
EAN: 9783777425931
ISBN: 978-3-7774-2593-1
Format: Paperback
Herausgeber: Hirmer Verlag GmbH
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 312
Gewicht: 1237g
Größe: H271mm x B225mm x T30mm
Veröffentlichung: 01.07.2016
Jahr: 2016