Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Experimentierfeld Museum

  • Kartonierter Einband
  • 482 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Welche Rolle spielen Museen, die Objekte aus islamisch geprägten Regionen beherbergen, in einer sich diversifizierenden Gesellscha... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Welche Rolle spielen Museen, die Objekte aus islamisch geprägten Regionen beherbergen, in einer sich diversifizierenden Gesellschaft? Wie könnten neue Formen des Sammelns, Forschens und Vermittelns aussehen? Vor welchen Herausforderungen steht eine Kooperation mit den so genannten Source Communities? Dieser Band berichtet von einem Berliner Forschungs- und Ausstellungsprojekt und lässt zahlreiche renommierte Wegbegleiter_innen zu Wort kommen, um die Repräsentation muslimischer Traditionen an einem wichtigen Ort gesellschaftlicher Selbstvergewisserung - dem Museum - zu hinterfragen, zu erforschen und zu verändern. Die Beiträge suchen nicht nur nach neuen Zugängen, sondern auch nach anderen Inhalten, die den Forderungen der kritischen Museologie nach Repräsentation, Teilhabe und sozialer Inklusion Rechnung tragen können. Mit Beiträgen u.a. von Sharon Macdonald und Paul Basu, Richard Sandell und Eithne Nightingale, Carmen Mörsch, Mirjam Shatanawi, Bénédicte Savoy und Andrea Meyer.

Autorentext
Susan Kamel (Dr. phil.) ist Projektleiterin am Goethe Institut Abu Dhabi sowie freie Ausstellungsmacherin und Museumsvermittlerin an hiesigen Museen und in der arabischen Welt. Christine Gerbich (M.A.) ist Fellow am Exzellenz-Cluster »Topoi« der Freien Universität Berlin und promoviert über die partizipative Vermittlung archäologischer Objekte aus islamisch geprägten Ländern.

Zusammenfassung
»Der Band dokumentiert [...] Paradoxien und Potenziale alternativer Museumspraxis. Er verdeutlicht, dass gute Intentionen allein nicht ausreichen, sondern institutionelle und strukturelle Veränderungen notwendig sind, um (inter)kulturelle Festschreibungen und soziale Hierarchien nicht zu reproduzieren.« Christian Ernst, H-Soz-u-Kult, 22.03.2016 »Diese vielschichtige Zusammenschau ist als Anregung für die eigene, reflektierte Begegnung mit neuen Herausforderungen innerhalb der Museumsarbeit wärmstens zu empfehlen.« Museum heute, 47 (2015) Besprochen in: IDA-NRW, 20/3 (2014) Standbein Spielbein, 100 (2014) SWR International, Buchtipps, 1 (2015)

Produktinformationen

Titel: Experimentierfeld Museum
Untertitel: Internationale Perspektiven auf Museum, Islam und Inklusion
Editor:
Andere:
EAN: 9783837623802
ISBN: 978-3-8376-2380-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 482
Gewicht: 750g
Größe: H226mm x B149mm x T38mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Aufl.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Kultur- und Museumsmanagement"