Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ellwangen (Jagst)

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 51. Kapitel: Ellwangen, Basilika St. Vitus, Pfahlheim, Röhlingen, Oberamt Ellwangen, Kastell Halh... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 51. Kapitel: Ellwangen, Basilika St. Vitus, Pfahlheim, Röhlingen, Oberamt Ellwangen, Kastell Halheim, Virngrund, Ellwanger Berge, Schönenbergkirche, Marienkirche, Katholische Landesuniversität Ellwangen, Fürstpropstei Ellwangen, Hariolf und Erlolf, Schloss ob Ellwangen, Kloster Ellwangen, Evangelische Stadtkirche, Hexenprozesse in Ellwangen, Reinhardt-Kaserne, Kalter Markt, Der Pennäler Schnitzelbank, Schrezheim, Rindelbach, Peutinger-Gymnasium Ellwangen, St. Wolfgang, Franziskanerinnen von Ellwangen, Alamannenmuseum Ellwangen, Ueberlandwerk Jagstkreis, Landgericht Ellwangen, Antoniuskapelle, FahrBus Ellwangen, Mädchenschule St. Gertrudis, VARTA Microbattery, Heilig-Geist-Kirche, EnBW Ostwürttemberg DonauRies, Rotochsenbrauerei, Josefinum, Dettenroden, Pfahlheimer Bauernstube. Auszug: Ellwangen (Jagst) - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Ellwangen (Jagst) Luftbild aus nördlicher RichtungEllwangen liegt am Oberlauf der Jagst. Der etwa 20 m breite Fluss durchfließt das Territorium der Stadt in nordnordwestlicher Richtung. Er erreicht es, von Rainau kommend, in dessen Südwesten, kehrt sich dann zwischen den Stadtteilen Schrezheim und Rotenbach auf einen Kilometer nach Ostnordosten, wobei die Kernstadt an sein rechtes Ufer tritt, wendet sich bei der Stadtmitte wieder in die alte Richtung und entfernt sich danach durch den Stadtteil Rindelbach von Ellwangen in Richtung Jagstzell. Das Stadtgebiet, dessen größter Teil östlich des Flusses liegt, erstreckt sich über eine Fläche von 127,43 km² und hat Anteil an den Naturräumen Östliches Albvorland und Schwäbisch-Fränkische Waldberge, die beide zum Schwäbischen Keuper-Lias-Land gehören, sowie am Mittelfränkischen Becken, einem Teilraum des Fränkischen Keuper-Lias-Landes. Die Landschaftsgrenze vom Keupergebiet der Schwäbisch-Fränkischen Waldberge zum Albvorland verläuft nahe am östlichen und südöstlichen Rand der Kernstadt. Der Bereich der Kernstadt erreicht im Osten auf den Anhöhen des Schlossbergs und des Schönenbergs noch die Hochfläche des Lias. Die folgenden Gemeinden grenzen an die Stadt Ellwangen (alle Ostalbkreis). Unterschneidheim Blick über Teile von Ellwangen und den VirngrundIm Norden und Westen des Gemeindegebiets ist der Stubensandstein des Mittleren Keuper prägend. Sandsteinbänke mit wechselnden Mergeleinschaltungen führen zu engräumigem Bodenwechsel, der für die Schwäbisch-Frankischen Waldberge typisch ist. Ellwangen liegt am südlichen Rand dieses Waldgebietes an der Landschaftsgrenze zwischen Keupergebiet und Albvorland. Zwischen der Kernstadt Ellwangen und dem wenig südöstlich gelegenen Stadtteil Neunheim befi

Produktinformationen

Titel: Ellwangen (Jagst)
Untertitel: Ellwangen, Basilika St. Vitus, Pfahlheim, Röhlingen, Oberamt Ellwangen, Kastell Halheim, Virngrund, Ellwanger Berge, Schönenbergkirche, Marienkirche, Katholische Landesuniversität Ellwangen, Fürstpropstei Ellwangen, Hariolf und Erlolf
EAN: 9781158956081
ISBN: 978-1-158-95608-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 120g
Größe: H250mm x B189mm x T17mm
Jahr: 2012
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen