Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mythos Enigma

  • Kartonierter Einband
  • 252 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Die Entschlüsselung der deutschen Chiffriermaschine "Enigma" durch die Briten gehört zu den bestgehüteten Geheimnissen d... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Entschlüsselung der deutschen Chiffriermaschine "Enigma" durch die Briten gehört zu den bestgehüteten Geheimnissen des Zweiten Weltkrieges - erst 1974 wurde die Öffentlichkeit über die erfolgreichen Bemühungen informiert. Seither ist das Interesse an der "Enigma" bei Laien und Fachwelt ungebrochen. "Mythos Enigma" geht dieser Faszination in einer Feldstudie nach und nimmt die Spuren der Maschine nicht nur in Deutschland, England und in den USA, sondern auch in der Schweiz auf: Dass die geheimnisvolle Maschine aus Deutschland auch in diesem neutralen Land benutzt wurde, war bisher kaum bekannt. Die Motive von Wissenschaftlern, Sammlern und Zeitzeugen mögen unterschiedlich sein, ihre Bemühungen kommen aber auf eine geheimnisvolle Art am Schluss wieder zusammen. Ähnliches lässt sich von fiktionaler Literatur und Filmen sagen, die das Thema aufgreifen. Die Faszination von "Enigma" (lat. "Geheimnis") ist eine Chiffre für unseren Umgang mit dem Geheimen.

Autorentext
Dominik Landwehr studierte Germanistik, Volksliteratur und Medienwissenschaften in Zürich und Basel. Er arbeitet heute als Abteilungsleiter für das »Migros-Kulturprozent« in Zürich und ist Publizist.

Klappentext

Die Entschlüsselung der deutschen Chiffriermaschine "Enigma" durch die Briten gehört zu den bestgehüteten Geheimnissen des Zweiten Weltkrieges - erst 1974 wurde die Öffentlichkeit über die erfolgreichen Bemühungen informiert. Seither ist das Interesse an der "Enigma" bei Laien und Fachwelt ungebrochen. "Mythos Enigma" geht dieser Faszination in einer Feldstudie nach und nimmt die Spuren der Maschine nicht nur in Deutschland, England und in den USA, sondern auch in der Schweiz auf: Dass die geheimnisvolle Maschine aus Deutschland auch in diesem neutralen Land benutzt wurde, war bisher kaum bekannt. Die Motive von Wissenschaftlern, Sammlern und Zeitzeugen mögen unterschiedlich sein, ihre Bemühungen kommen aber auf eine geheimnisvolle Art am Schluss wieder zusammen. Ähnliches lässt sich von fiktionaler Literatur und Filmen sagen, die das Thema aufgreifen. Die Faszination von "Enigma" (lat. "Geheimnis") ist eine Chiffre für unseren Umgang mit dem Geheimen.

Zusammenfassung
»Das Buch ist auch für mathematische Laien verständlich und beweist gleich noch, dass Dissertationen lesbar sein können.« Kathrin Wehrli, P.S., 28.05.2009 Besprochen in: Basler Zeitung, 17.07.2008, Nathalie Baumann Tages-Anzeiger, 07.11.2008, Walter Jäggi

Produktinformationen

Titel: Mythos Enigma
Untertitel: Die Chiffriermaschine als Sammler- und Medienobjekt
Autor:
EAN: 9783899428933
ISBN: 978-3-89942-893-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 252
Gewicht: 368g
Größe: H226mm x B139mm x T20mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Aufl. 04.2008